Fussball

Spielerpass zurück: Weg für Mertesacker-Comeback in Pattensen frei

SID
Per Mertesacker

Der Weg für ein Comeback von Ex-Weltmeister Per Mertesacker beim TSV Pattensen ist frei. Nach Angaben der Lokalzeitung LeineBlitz liegt der Spielerpass des 34-Jährigen seit kurzer Zeit wieder seinem Jugendverein vor.

Auch der DFB berichtete auf seiner Homepage über die mögliche Rückkehr. Mertesacker hatte im Sommer 2018 seine Karriere beim FC Arsenal beendet.

"Ich habe immer gesagt, dass ich da aufhören möchte, wo alles angefangen hat - und das ist der TSV Pattensen", sagte Mertesacker der Zeitung. Mertesacker hatte in der Jugend beim TSV gespielt, ehe er 1995 zu Hannover 96 wechselt, wo er im November 2003 im Alter von 19 Jahren sein Bundesliga-Debüt feierte. 2014 wurde er mit Deutschland in Brasilien Weltmeister.

Mertesacker: "Lebe noch in London"

In Pattensen hat Mertesacker bereits einen Kunstrasenplatz und eine Tribüne für den A-Platz finanziert. Ursprünglich hatte dort sogar Mertesackers Abschiedsspiel stattfinden sollen, aus Kapazitätsgründen wurde die Partie letztlich jedoch nach Hannover verlegt.

Auf Mertesackers Comeback muss der TSV indes noch ein wenig warten. "Ich lebe in London und habe ja gerade erst meinen Posten als Akademie-Leiter bei Arsenal begonnen, deshalb kann ich noch nicht genau sagen, wann ich das erste Mal dabei sein werde", sagte er: "Sicher ist nur, dass ich hauptsächlich für die Ü32-Mannschaft auflaufen werde, da spielen ja einige meiner Freunde." Die erste Mannschaft des TSV belegt in der Landesliga Hannover derzeit den elften Tabellenrang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung