Fussball

Mario Balotelli wechselt von OGC Nizza zu Olympique Marseille

Von SPOX
Olympique Marseille hat den Wechsel von Mario Balotelli offiziell verkündet.

Mario Balotelli wechselt vom französischen Erstligisten OGC Nizza zum Ligarivalen Olympique Marseille. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Balotelli erhält in Marseille einen Vertrag bis Saisonende.

Mario Balotelli ist nicht der einfachste Charaktertyp und sorgte schon des Öfteren für Schlagzeilen. In Nizza reifte der Italiener aber sowohl spielerisch als auch charakterlich. Zumindest war das unter seinem damaligen Trainer Lucien Favre so.

Unter dem aktuellen OGC-Coach Patrick Vieira hatte er an den letzten fünf Spieltagen nicht einmal im Kader gestanden. In zehn Saisonspielen ist der frühere Profi von Inter und AC Mailand, Manchester City und des FC Liverpools noch ohne Torerfolg.

Bei "OM" wird Balotelli Teamkollege des langjährigen Bundesligaprofis Luiz Gustavo.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung