Fussball

Top 10: Das sind die genialsten Fußball-Gadgets für die WM 2018

Von SPOX
Dienstag, 19.06.2018 | 10:05 Uhr
Das sind die genialsten Fußball-Gadgets für die WM 2018
© spox

Die WM 2018 in Russland ist bereits in vollem Gange und die ganze Welt ist im Fußballfieber. Dabei darf bei der großen Fußballsause das nötige Party-Equipment natürlich nicht fehlen. Wir stellen Euch die witzigsten, nützlichsten und ausgefallensten Gadgets vor, die auch den letzten Fußballmuffel in Stimmung bringen.

  1. Ein absoluter Klassiker ist der Tischkicker, der schon seit gefühlt 150 Jahren dafür sorgt, dass tiefe Freundschaften auf eine harte Probe gestellt werden. Meist werden die hitzigen Gefechte rund um die kleine Plastikkugel in Kneipen ausgetragen, weil ein klassischer Tischkicker gerne auch mal ein gesamtes Wohnzimmer füllen kann. Die (umweltschonende) Lösung: Ein Tischfußball-Set aus Karton. Es wurde an alles gedacht: Getränkehalter, iPhone-Halterung und der Aufbau funktioniert ganz ohne Kleben und Schrauben. Aufbauen, kickern, abbauen. Easy!
  2. Kein Bock mehr auf Grillpartys zum Fußball? Keine Lust mehr auf das x-te Rezept Nudel- oder Kartoffelsalat, das auf jeden Fall das beste (O-Ton: "Das Rezept ist von meiner Ur-Ur-Ur-Oma, müsst Ihr probieren") aller Zeiten ist? Machen wir es kurz: Essbarer Rasen. Ja, essbarer Rasen. Mehr Fußball geht nicht.
  3. Einmal im Leben die schicke Frise der bekanntesten Fußballer selbst tragen oder Schwarz-Rot-Gold ins Haupthaar färben - das geht jetzt auch ohne Besuch beim Friseur und ohne irritierende Blicke im Freundeskreis. Head & Shoulders hat zur WM den passenden Facebook Fan-Filter rausgebracht und macht damit nicht nur Eure Haare schön, sondern auch Eure Facebook-Story (oder wahlweise das Profilbild). Als kleines Plus könnt Ihr im Bild auch gleich Ergebnisse tippen und Euer geballtes Fußballwissen in die Welt hinausposaunen.
  4. Die Haare sitzen, doch was ist mit den Füßen? Die sollten im besten Fall natürlich Fußball spielen, aber das geht eben nicht immer. Wer trotzdem nicht auf das wohlige Gefühl verzichten möchte, über perfekt getrimmtes Grün zu schreiten, der schnappt sich ein schickes Paar Rasen-Flipflops. Barfuß auf Rasen quasi to go. Der Orthopäde jubiliert.
  5. Wer während der TV-Übertragung im heimischen Wohnzimmer am liebsten gleich selber gegen die Pille treten will, sich aber um seine wertvolle Mingvasen-Sammlung sorgt, weil die David-Beckham-Gedächtnisflanke doch wieder etwas zu stark über den Schlappen gerutscht ist, der kann endlich aufatmen. Mit einer Luftkissen-Fußball-Scheibe (was ein Name) bzw. einem Hover-Fußball (noch viel geiler) kann ab jetzt in feinstem Flachpass-Tiki-Taka jedes Duell direkt in den eigenen vier Wänden ausgetragen werden. Der zuständige Versicherungsfachangestellte sagt: Danke.
  6. Häme und fiese Sprüche gehören zum Fußball einfach dazu. Gerade unsere Freunde aus Italien und Holland müssen dieses Jahr besonders darunter leiden. Warum also den Spaßfaktor für den geneigten Deutschland-Fan nicht noch erhöhen - mit diesem großartigen Kostüm. Ein erhabenes Gefühl, wenn man sich von zwei der größten Rivalen des DFB-Teams einfach mal Huckepack tragen lassen kann.
  7. Die Italiener und Holländer haben keine Lust auf WM. Wer soll es ihnen verdenken. Unverständlich ist es allerdings, wenn die eigenen Kollegen bei der Party nicht mit einsteigen wollen. Dann muss man eben für das nötige Fußball-Feeling im Büro sorgen. Diese Tor-Tasse inklusive Ball und Schuhe vertreibt die Zeit bis zum nächsten Spiel und im Zweierpack kommt vielleicht auch der Kollege mit in Stimmung.
  8. 2018 und noch immer sehen unsere Fernbedienungen aus wie... naja, Fernbedienungen. Aber es geht auch anders. Wer die Kugel während des Spiels ganz nah bei sich haben will, der hat mit dieser Universalfernbedienung in Fußballoptik seine helle Freude. Ob man damit auch kicken kann, können wir an dieser Stelle leider nicht sagen. Besser nicht ausprobieren.
  9. Der Ball rollt und Deutschland kennt vor allem einen Treibstoff: Bier! Das muss natürlich gekühlt daherkommen und gehört somit in den Kühlschrank. Aber dieser Vorgang ist mittlerweile so ein alter Hut, dass es Freunde des Gerstensafts mittlerweile nicht nur nach Bier, sondern auch nach neuen Kühlmöglichkeiten dürstet. Vor allem sind die Wege von der Terrasse in die Küche unfassbar mühsam. Der neueste Trend: Ein Bierbunker. Loch im Garten graben, Bunker rein, Bier rein, Durst stillen, läuft. Fußball kann so einfach sein
  10. Zu guter Letzt kommen auch die Freunde der gehobenen Küche auf Ihre Kosten. Ganz weltgewandt kommt dieses Kochbuch daher, das mit Rezepten aus den WM-Teilnehmerländern auffährt. Was man in Costa Rica oder Nigeria so isst? Keine Ahnung, aber dieses Buch wird es Euch sagen.

Unterstützt durch Native Ads

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung