Fussball

BVB blamiert sich gegen Zwickau! Dortmund nur remis gegen Drittligisten

Von SPOX
Turbulenter Testkick! Dortmund nur remis gegen Drittligisten.
© getty

Borussia Dortmund ist in einem Benefizspiel beim Drittligisten FSV Zwickau nicht über ein 4:4 (1:2) hinausgekommen. Zwischenzeitlich lag der BVB sogar mit 2:4 in Rückstand.

Beim BVB bekamen mit dem 20-jährigen Torwart Dominik Reimann und dem 17-jährigen Mittelfeldspieler Sergio Gomez zwei Talente die Chance, sich in der Startelf zu zeigen. Gomez sorgte auch für das erste Highlight und traf bereits in der 17. Minute zum 1:0.

Es folgten ein Zwickauer Doppelschlag von Sinan Tekerci sowie der Ausgleich durch Andrej Yarmolenko (59.), ehe Zwickau durch Aykut Öztürk und Daniel Gremsl mit 4:2 in Führung ging. Christian Pulisic (77.) und Alexander Isak (81.) stellten schließlich das Endergebnis von 4:4 her.

Dortmund unterstütze Zwickau mit dem Spiel bei der Finanzierung der kommenden Drittliga-Saison. In der Halbzeitpause überreichte Roman Weidenfeller, der nach dieser Saison seine Karriere beenden wird, im ausverkauften Zwickauer Stadion einen Scheck über 15.000 Euro an die Gastgeber.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung