Fussball

FIFA plant neue Regeln: Kommt die Gelbe Karte für Trainer?

Von SPOX
Die FIFA testet neue Regeln bei Jugend-Turnieren.
© getty

Die FIFA plant die Einführung einer Gelben Karte für reklamierende Trainer. Auch bei Auswechslungen soll in Zukunft eine Änderung greifen.

"Bislang werden Trainer vom Schiedsrichter bei Fehlverhalten sofort auf die Tribüne geschickt", erläutert FIFA-Vize-General Zvonimir Boban im Interview mit der SportBild.

Durch die Einführung einer Gelben Karte für Trainer würden diese bei Reklamationen durch den Schiedsrichter vorgewarnt werden, ehe dann beim nächsten Vergehen der tatsächliche Verweis auf die Tribüne erfolgt.

Weniger Zeitspiel bei Auswechslungen?

Darüber hinaus werde laut Boban in Jugendturnieren aktuell eine leichte Modifikation der Auswechslungen getestet, wodurch Spieler in Zukunft den Platz an allen Enden verlassen können. Bislang müssen ausgewechselte Spieler im Regelfall den Platz in der Nähe der Trainerbank verlassen.

Die FIFA verspricht sich durch diese Änderung weniger Zeitspiel durch Spieler, die bei Auswechslungen absichtlich Probleme vortäuschen und den Platz nur langsam verlassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung