Leipzig-Derby: Skandal im Vorfeld der Partie

Lebensgroße Puppen aufgehängt

SID
Donnerstag, 10.11.2016 | 11:05 Uhr
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Das erste Leipziger Lokalderby von BSG Chemie und dem 1. FC Lok nach 31 Jahren am Sonntag (12.20 Uhr) wirft seine Schatten voraus. Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag an mehr als einem Dutzend Brücken rund um Leipzig lebensgroße Puppen in den grünen Vereinsfarben von Chemie aufgehängt. Das berichtet die Leipziger Volkszeitung.

"Wir sehen einen Zusammenhang zum anstehenden Landespokalderby am kommenden Sonntag", sagte Polizeisprecher Uwe Voigt.

Die Attrappen bestanden aus grün angemalten und mit Stroh ausgestopften Maleranzügen, die am Hals aufgehängt über den Straßen baumelten.

Viele Autofahrer meldeten sich bei der Polizei. Die Puppen waren mit konkreten Namen und der Zahl 64 bemalt - 1964 wurde Chemie zuletzt DDR-Meister.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf. "Es hätte ja sein können, dass Lkw an den Puppen hängen bleiben", so Voigt weiter. Bis zum Morgen habe es zum Glück noch keine Unfälle gegeben. Die Polizei rief Autofahrer dazu auf, achtsam zu fahren und beim Auftauchen von weiteren Attrappen umgehend die Behörden zu informieren.

Nicht der erst Vorfall dieses Jahres

In der letzten Woche hatte es bereits eine ungewöhnliche Aktion vor dem Derby gegeben. Rund 100 Anhänger waren in den Alfred-Kunze-Sportpark von Chemie eingedrungen und hatten dort ein Transparent mit der Aufschrift "Good Night Green White" für ein Video hochgehalten, das im Anschluss im Internet zu sehen war.

Zudem hatte die Polizei am vergangenen Freitag etwa 100 zum Teil vermummte Anhänger in der Stadt festgesetzt.

Der zweimalige DDR-Meister BSG Chemie und der frühere Europapokalfinalist 1. FC Lok galten schon zu DDR-Zeiten als stark rivalisierende Klubs.

Mittlerweile spielen sie in der fünften (Chemie) und vierten Liga, während Lokalrivale RB Leipzig als Tabellenzweiter in der Bundesliga für Furore sorgt.

Alle Fußball-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung