Argentinien gewinnt Futsal-WM

SID
Sonntag, 02.10.2016 | 12:37 Uhr
Argentinien setzte sich im Finale gegen Russland durch

Argentinien hat zum ersten Mal in seiner Geschichte und als drittes Land überhaupt die Futsal-Weltmeisterschaft gewonnen. Die Gauchos besiegten am Samstag im Finale der WM in Kolumbien die Auswahl Russlands mit 5:4. Die bisherigen WM-Titel hatten Brasilien (fünf) und Spanien (zwei) unter sich ausgemacht.

Deutschland ist im Futsal, einer international verbreiteten Weiterentwicklung des klassischen Hallenfußballs, noch Entwicklungsland: Das erste offizielle Länderspiel der Futsal-Nationalmannschaft findet am 30. Oktober in Hamburg gegen England statt.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte erst im vergangenen Dezember eine Nationalmannschaft ins Leben gerufen. Ziel ist die Qualifikation für die Europameisterschaft 2018 in Slowenien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung