Rummenigge in die Hall of Fame

SID
Dienstag, 05.04.2016 | 13:31 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge erzielte in 95 Länderspielen 45 Tore
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Als vierter Deutscher ist Bayern Münchens Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge in die Hall of Fame des Fußballs aufgenommen worden. Dem 60-Jährigen wurde am Montagabend bei der Wahl im mexikanischen Pachuca die Ehre zuteilt, Mitglied im "Salon de la Fama del Futbol" zu sein.

Die offizielle Zeremonie soll am 8. November dieses Jahres in Pachuca erfolgen. Dies berichtet der kicker.

Vor dem ehemaligen Nationalmannschaftskapitän, der 95 Länderspiele (45 Tore) für Deutschland bestritt und 1982 und 1986 jeweils Vize-Weltmeister wurde, waren bereits Franz Beckenbauer, Gerd Müller und Lothar Matthäus aufgenommen worden. Rummenigge ist gleichzeitig Chef der Europäischen Klub-Vereinigung ECA.

Neben Rummenigge wurden in Pachuca der zweimalige brasilianische Weltmeister Ronaldo (1994 und 2002) sowie dessen Landsmann Zico als auch Italiens 1982er-Weltmeister Paolo Rossi gekürt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung