Fussball

FIFA mit neuem Sponsor aus China

SID
Die FIFA hat einen Sponsorenvertrag mit der Wanda-Group abgeschlossen
© getty

Schon allein der Wille zur Erneuerung spült der skandalgeplagten FIFA wieder Millionen in die Kasse. Nach der letzten Sitzung des Exekutivkomitees am Freitag in Zürich gab die FIFA den Abschluss eines großen Sponsorenvertrags bekannt.

Der Kontrakt mit dem chinesischen Großkonzern Wanda Group soll der FIFA mehrere hundert Millionen Euro einbringen.

Am Donnerstag hatte die FIFA bekannt gegeben, im Jahr 2015 insgesamt 110 Millionen Euro Verlust gemacht zu haben. Für den kompletten Finanz-Zyklus von 2015 bis 2018 rechnete der Weltverband dennoch mit einem Gewinn von 90 Millionen Euro.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung