Fussball

Prinz Ali kandidiert für FIFA-Wahl

SID
Prinz Ali will FIFA-Präsident werden
© getty

Prinz Ali bin Al Hussein bewirbt sich offiziell als Nachfolger von Joseph S. Blatter für das Präsidenten-Amt beim Weltverband FIFA.

Dies gab der Jordanier am Mittwoch bekannt. Er sei der einzige Kandidat mit dem Mut, der Korruption im Weltfußball entgegenzutreten, teilte der 39-Jährige mit.

"Ich stehe hier an diesem alten Platz im zeitlosen Herzen von Amman, um ein weiteres Mal meine Kandidatur für die FIFA-Präsidentschaft zu verkünden", sagte Prinz Ali vor Anhängern im römischen Amphitheater der jordanischen Hauptstadt. Die Wahl findet am 26. Februar auf dem außerordentlichen Verbandskongress in Zürich statt.

Alles zum Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung