Heynckes erhält Ehrenpreis

SID
Montag, 30.03.2015 | 18:34 Uhr
Jupp Heynckes wurde vom DFB für sein Lebenswerk geehrt
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der frühere Bayern-Coach Jupp Heynckes hat als fünfter deutscher Coach den Ehrenpreis "Lebenswerk" des DFB erhalten. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach überreichte dem 69-Jährigen die Auszeichnung im Rahmen des Festaktes des 61. Lehrer-Lehrgangs in Bonn, die Laudatio hielt Günter Netzer.

Der Ehrenpreis fürs Lebenswerk wird seit 2010 verliehen. Bisherige Preisträger sind Dettmar Cramer, Udo Lattek und Gero Bisanz sowie im vergangenen Jahr Otto Rehhagel.

"Jupp Heynckes hat den deutschen Fußball als Spieler und Trainer über Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt. Seine einzigartigen Erfolge in der Bundesliga und im Ausland sprechen für sich, aber noch mehr charakterisiert ihn die Art und Weise, wie er damit umgegangen ist", sagte Niersbach und würdigte Heynckes als tadellosen Sportsmann, "der wie kaum ein anderer für Fairplay und respektvollen Umgang miteinander steht".

Meinert erhält Trainerpreis

Als erste Frau erhält U20-Weltmeister-Trainerin Maren Meinert den Trainerpreis des deutschen Fußballs 2014. Bisherige Preisträger waren Horst Hrubesch, Thomas Tuchel, Hermann Gerland, Christian Streich und Norbert Elgert.

Die Auszeichnung wird von einer DFB-Jury unter Vorsitz von Niersbach verliehen und würdigt herausragende Leistungen in der Nachwuchsarbeit.

"Maren Meinert leistet seit Jahren wichtige und wertvolle Arbeit, sie steht für Kontinuität und Qualität in der Nachwuchsförderung", sagte Niersbach über die 41-Jährige: "Sie schafft es immer wieder, Talente weiterzuentwickeln und gleichzeitig Titel zu gewinnen."

Jupp Heynckes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung