Koch: "Es herrscht Verunsicherung"

SID
Sonntag, 04.01.2015 | 12:24 Uhr
Der Mindestlohn könnte die Existenz einiger Fußballmannschaften bedrohen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der zum 1. Januar in Deutschland eingeführte Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde könnte die Existenz einiger Fußballklubs bedrohen. DFB-Vizepräsident Rainer Koch bestätigte der Welt am Sonntag, dass "eine gewisse Verunsicherung in der Branche herrscht".

Es hätten sich schon "einige Geschäftsführer und Manager" beim ihm gemeldet, berichtet der Chef des Bayerischen Fußball-Verbandes und Amateur-Beauftragte des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Im Amateurbereich sind viele Vertragsspieler mit einem Kontrakt über mindestens 250 Euro ausgestattet, dürfen bei der Minimalsumme laut neuem Mindestlohngesetz damit aber nur rund 29 Stunden im Monat arbeiten - das ist mit Training, Spielen, Fahrten und Besprechungen nicht einhaltbar. "Unsere U19- und U23-Mannschaften sind stark betroffen", sagte Johannes Baumeister, Geschäftsführer des Drittligisten Jahn Regensburg.

Die Spielergewerkschaft äußerte sich dagegen erfreut über die Auswirkungen. "Für die Spieler ist das neue Gesetz grundsätzlich gut. Viele von ihnen verdienen in den unteren Ligen derzeit vier Euro und weniger die Stunde - und das teilweise unter Vollprofi-Bedingungen", sagte Ulf Baranowsky, Geschäftsführer der Vereinigung der Vertragsfußballer (VDV).

Die Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung