Mittwoch, 17.12.2014

Amateurfußball in Essen

18 Monate Sperre für "Kopfnuss"

Ein Amateurspieler ist für 18 Monate von der Spruchkammer des Fußballkreises 13 - Essen Nord/West gesperrt worden, nachdem der Kicker einem Gegenspieler per "Kopfnuss" das Nasenbein gebrochen hatte.

Ein Spieler in der Kreisliga wurde für 18 Monate gesperrt
© getty
Ein Spieler in der Kreisliga wurde für 18 Monate gesperrt

Der Kicker von C-Kreisligist Ballfreunde Bergeborbeck II hat am 7. Dezember einem Gegenspieler von Atletico Essen verletzt. Dies berichtet "derwesten.de". Der Täter hat Berufung gegen das Urteil angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen

Schlager, Igor und Berisha jubeln

Salzburgs Youth-League-Erfolg soll sich wiederholen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.