Mittwoch, 17.12.2014

Amateurfußball in Essen

18 Monate Sperre für "Kopfnuss"

Ein Amateurspieler ist für 18 Monate von der Spruchkammer des Fußballkreises 13 - Essen Nord/West gesperrt worden, nachdem der Kicker einem Gegenspieler per "Kopfnuss" das Nasenbein gebrochen hatte.

Ein Spieler in der Kreisliga wurde für 18 Monate gesperrt
© getty
Ein Spieler in der Kreisliga wurde für 18 Monate gesperrt

Der Kicker von C-Kreisligist Ballfreunde Bergeborbeck II hat am 7. Dezember einem Gegenspieler von Atletico Essen verletzt. Dies berichtet "derwesten.de". Der Täter hat Berufung gegen das Urteil angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Das Maracana in Rio de Janeiro verwahrlost

Maracana-Instandsetzung kostet Millionen

Filip schnürt einen Triplepack

Youth League: Salzburg schießt PSG ab

Russische Hooligans kündigen Gewalt an

Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.