Dienstag, 04.03.2014

Quenelle-Gruß als Torjubel bei EM

UEFA sperrt belgischen Futsal-Spieler

Der europäische Verband hat den belgischen Futsal-Nationalspieler Omar Rahou wegen des umstrittenen "Quenelle-Grußes" für zehn Spiele in allen UEFA-Wettbewerben gesperrt.

Omar Rahou (l.) muss für zehn Spiele pausieren
© getty
Omar Rahou (l.) muss für zehn Spiele pausieren

Der 21-Jährige hatte die Geste bei der Futsal-EM Ende Januar beim Torjubel benutzt. Der Gruß wird mit Antisemitismus in Verbindung gebracht.

Bereits zuvor war der ehemalige französische Nationalspieler Nicolas Anelka von der FA zur Mindestsperre von fünf Spiele verurteilt worden. Der Stürmer hatte den "Quenelle-Gruß" im Spiel zwischen seinem Klub West Bromwich Albion und West Ham United (3:3) Ende Dezember 2013 gezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Tim Wiese ist mittlerweile als "The Machine" unterwegs

Wiese steht am Samstag in der Kreisliga im Tor

Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.