Australiens Fußball-Star trtt ab

Kewell beendet Karriere

SID
Mittwoch, 26.03.2014 | 18:00 Uhr
Harry Kewell gab in Melbourne bekannt, dass er die Fußballschuhe an den Nagel hängt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Australiens Fußball-Star Harry Kewell beendet nach 18 Jahren im Profigeschäft seine Karriere. "Ich habe gefühlt, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um aufzuhören", sagte der 35-Jährige am Mittwoch auf einer Pressekonferenz: "Ich wollte mit dem Fußball aufhören, wenn ich noch jung genug bin, um andere Sachen als Fußball zu machen."

Kewell, der 2012 zum besten australischen Fußballer der Geschichte gewählt wurde, hatte seine erfolgreichste Zeit bei Leeds United (1995 bis 2003) und dem FC Liverpool (2003 bis 2008).

Als 15-Jähriger war er nach England gegangen, um beim Jugendteam von Leeds zu spielen. Mit dem dreimaligen englischen Meister erreichte er 2001 überraschend das Halbfinale der Champions League, mit Liverpool triumphierte er 2005 in der Königsklasse gegen den AC Mailand.

1996 wurde er Australiens jüngster Nationalspieler, als er mit 17 Jahren und sieben Monaten gegen Chile debütierte. Insgesamt bestritt er für die Socceroos 56 Länderspiele, erzielte dabei 17 Tore und nahm an zwei Weltmeisterschaften, 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika, teil.

Am 12. April wird Kewell sein letztes Spiel für Melbourne Heart in der australischen A-League bestreiten.

Australiens WM-Gruppe im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung