Wegen Bayern-Reise

DFL denkt an Verlegung des Supercups

SID
Dienstag, 11.03.2014 | 13:24 Uhr
Die Bayern werden wohl am Supercup teilnehmen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der für den 9. August geplante deutsche Supercup zwischen dem Meister und DFB-Pokalsieger muss voraussichtlich verschoben werden. Grund ist eine Marketingreise von Tabellenführer und Rekordmeister Bayern München.

"Der DFL ist bewusst, dass es zu Terminkollisionen kommen kann und sie wird im Fall der Fälle sowohl mit den Klubs als auch mit den Medienpartnern eine Lösung finden", sagte ein DFL-Sprecher der Sport Bild. Die Deutsche Fußball Liga bestätigte auf "SID"-Anfrage die Diskussion um eine etwaige Verlegung.

Der Supercup soll wenn möglich vor der ersten DFB-Pokal-Runde (ab 15. August) ausgetragen werden. Die Bayern gehen vom 30. Juli bis 7. August auf eine USA-Reise, das Supercupduell wäre dann keine 48 Stunden nach der Rückkehr.

Fußball in Deutschland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung