Kuranyi im Urlaub als Lebensretter

SID
Sonntag, 12.01.2014 | 09:50 Uhr
Kevin Kuranyis Fitness kam ihm nun auch abseits des Platzes zugute
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Kevin Kuranyi hat in seinem Brasilien-Urlaub eine Frau vor dem Ertrinken gerettet. Der 31-Jährige, der seinen Weihnachtsurlaub mit seiner Familie wie jedes Jahr in seiner Heimat verbringt, lag mit zwei Freunden am Strand, als er eine Frau im Wasser winken sah.

Der frühere Bundesliga-Profi des VfB Stuttgart und von Schalke 04 schwamm einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge mit einem der Freunde spontan zu der Frau und zog sie aus dem Atlantik.

Die Gerettete hatte bis zur Erschöpfung verzweifelt gegen die Strömung in Strandnähe angekämpft. "Wir haben da spontan gehandelt. In so einer Situation denkt man nicht groß nach, sondern hilft. Ich bin froh, dass alles gut lief", wird Kuranyi zitiert. Der Torjäger steht derzeit beim russischen Erstligisten Dynamo Moskau unter Vertrag.

Kevin Kuranyi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung