Donnerstag, 07.11.2013

Diskriminierung im Iran

Blatter gegen Frauen-Verbot in Stadien

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat sich bei seinem Iran-Besuch für die Aufhebung des Frauen-Verbots in dortigen Fußballstadien eingesetzt.

Sepp Blatter sprach sich gegen das im Iran herrschende Frauen-Verbot in Stadien aus
© getty
Sepp Blatter sprach sich gegen das im Iran herrschende Frauen-Verbot in Stadien aus
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Dieses kulturelle Gesetz behindere die Entwicklung des Frauenfußballs, argumentierte der 77-Jährige, der am Donnerstag in Teheran mit dem Vize-Präsidenten des Landes, Massoumeh Ebtekar, traf. Nach Angaben der Behörden ist in iranischen Spielstätten ein gemischtes Publikum verboten, um den weiblichen Teil der Bevölkerung vor Flüchen der Männer zu schützen.

Das könnte Sie auch interessieren
David Alaba mit Bundeskanzler Christian Kern

Österreichs Politiker sind Fußball-Europameister

Mitterlehner gilt als fußballbegeisterter Politiker

Mitterlehner erhält Fußball-Geschenk zum Abschied

Trotz einem Verlust von 369 Millionen Dollar sieht Gianni Infantino keine finanziellen Probleme bei der FIFA

Infantino bezeichnet FIFA-Finanzen als "extrem stabil"


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.