Polizei hält DFB-Katalog für mangelhaft

SID
Dienstag, 19.11.2013 | 16:22 Uhr
Randalierende Fans bereiteten der Polizei zuletzt immer wieder Probleme
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Die Bundespolizeigewerkschaft hält den geplanten Maßnahmenkatalog des Deutschen Fußball-Bundes gegen Randalierer für mangelhaft.

Die DPolG übt deshalb heftige Kritik am DFB, der Deutschen Fußball Liga und den Klubs. Nach Ansicht des stellvertretenden DPolG-Vorsitzenden Horst Pawlik wollen der DFB und die Vereine das Problem mit gewalttätigen Fans lediglich vor die Stadien verlagern, um es so der Polizei aufzubürden.

"Dieses Sankt-Florians-Prinzip wird auch in diesem Fall nicht zur Lösung des Problems beigetragen. Der DFB und die Vereine scheinen die Komplexität und die Brisanz der Gewalttätigkeiten bei der An- und Abreise von Fußballchaoten noch nicht erkannt zu haben", sagte Pawlik: "Ohne ein gemeinsames Vorgehen von DFL, DFB, Vereinen, Deutsche Bahn AG, Landes- und Bundespolizei werden wir die Gewalt nicht eindämmen können."

Der DFB plant, das Höchstmaß bei Stadionverboten zu Beginn des kommenden Jahres von drei auf fünf Jahre zu erhöhen. Diese Maßnahme genügt Pawlik aber bei Weitem nicht. "Die Verschärfung von Stadionverboten allein reicht nicht aus, um die Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen", sagte der Gewerkschafter: "Randalierende Fußballfans werden bei der An- und Abreise heftig Gewalt anwenden und Züge beschädigen, ohne vom Fußballbund oder den halbherzig agierenden Vereinen auch nur ansatzweise Strafen befürchten zu müssen."

Das DFB-Team im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung