22-Jähriger unterschreibt für drei Jahre

Sobiech-Wechsel zum HSV perfekt

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 12.07.2013 | 12:38 Uhr
Lasse Sobiech (r.) war zuletzt von Borussia Dortmund nach Fürth ausgeliehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Wechsel von Lasse Sobiech zum Hamburger SV ist perfekt, der 22-Jährige unterschrieb beim HSV einen Dreijahresvertrag. Zuletzt war der Innenverteidiger von Borussia Dortmund an Greuther Fürth ausgeliehen, die Hanseaten planen Sobiech fest in der Defensive ein.

"Wir bekommen ein 1,92 Meter großes Kraftpaket, das alles mitbringt, was einen modernen Verteidiger auszeichnet. Er ist groß, robust und kopfballstark, und kann einen gepflegten Ball von hinten heraus spielen. Er wird unsere Abwehr stabilisieren", wird HSV-Sportchef Oliver Kreuzer auf der Vereinshomepage zitiert.

Auch Sobiech selbst zeigte sich zufrieden, dass der Wechsel endlich unter Dach und Fach ist: "Ich war mit dem HSV schon seit einigen Wochen über den Transfer einig und wollte unbedingt hierher kommen. Dass sich der Verein so sehr um mich bemüht hat, hat mich überzeugt." Darüber hinaus freue er sich auf die Stadt und will mit den Hamburgern in der kommenden Spielzeit "oben angreifen".

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Während seiner Leihe nach Fürth in der Vorsaison kam Sobiech in der Bundesliga 24 Mal zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore. Bereits in der Saison 2011/12 spielte der 22-Jährige in der Hansestadt, damals noch als Leihspieler beim FC St. Pauli. Sein Vertrag beim BVB lief noch bis 2014, die "Hamburger Morgenpost" berichtet von einer Ablöse in Höhe von 500.000 Euro.

Lasse Sobiech im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung