Twitter: Hacker-Angriff auf Blatter und FIFA

SID
Montag, 22.04.2013 | 20:43 Uhr
Die Hacker hatten es vor allem auf Blatters umstrittene WM-Vergabe an den Katar abgesehen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Der Fußball-Weltverband FIFA und Präsident Sepp Blatter sind am Montag Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Beim Kurznachrichten-Dienst Twitter posteten Unbekannte im Namen von Blatter und der FIFA Schmäh-Nachrichten, die unter anderem die Vergabe der WM 2022 an Katar zum Thema hatten.

"Es wurde beschlossen, dass Präsident Sepp Blatter wegen Korruptionsvorwürfen zurücktreten muss", war auf dem Account FIFAWorldCup zu lesen. Die Botschaft wurde von den Hackern, die sich "Syrian Electronic Army" nennen, über Blatters Profil weiterverbreitet.

WM in Jordanien vorgeschlagen

Via Blatters Account wurde unter anderem Jordanien als "exzellenter Gastgeber für die WM 2030" und Prinz Ali Bin Al-Hussein als möglicher Nachfolger für das Amt des FIFA-Präsidenten vorgeschlagen.

Außerdem posteten die Hacker ein Bild, das Blatter bei der Vergabe der WM 2022 an Katar mit Emir Hamad bin Chalifa Al Thani zeigt mit dem Kommentar: "Was soll's, wenn ich das Geld des Katar-Prinzen angenommen habe? Ich bin der Brotverdiener der Familie."

Hacker aus Syrien

Erst nach einer guten Stunde reagierte die "wahre" FIFA und meldete den Hacker-Angriff bei Twitter. Bei Zweifeln an Meldungen des Weltverbandes solle man demnach Rücksprache mit dem Weltverband halten.

Die "Syrian Electronic Army" ist eine syrische Gruppe von Anhängern des umstrittenen Staatspräsidenten Baschar al-Assad, die bereits mehrmals durch Hacking-Aktionen im Netz aufgefallen ist. Unter anderem manipulierte die Gruppe die Seite der Arabischen Liga, zudem soll sie gezielt die Accounts Oppositioneller auf Facebook und Youtube angreifen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung