Die Top-11 der aktiven Oldies

Nicht nur Unkraut vergeht nicht

Von Gunnar Göpel
Donnerstag, 18.04.2013 | 23:08 Uhr
Keiner der Spieler ist jünger als 37 Jahre - trotzdem bringen sie regelmäßig starke Leistungen
© SPOX
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
Rom -
Bologne
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Club Brugge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Es gibt Fußballer, bei denen das Alter keine Rolle spielt. Auch mit teilweise über 40 sind sie unverzichtbar für ihre Klubs. SPOX hat das stärkste Team der aktiven "Fußball-Senioren" zusammengestellt.

Altes Gemüse beginnt zu gammeln. Alte Gebäude müssen saniert werden. Aber alt heißt noch lange nicht schlecht. Das beweist ein kleiner elitärer Kreis von Fußballern. Als El Shaarawy noch gar nicht geboren war, und Mario Götze die ersten Gehversuche wagte, debütierten viele der 16 ausgewählten Fußballhelden bereits im Profifußball. Heute sind sie alle jenseits der 37. Der Altersdurchschnitt der Top-11 der Oldies liegt bei 38,36 Jahren.

Die Idole einer ganzen Generation...

Tor:

Brad Friedel

Alter: 41 Verein: Tottenham Hotspur

Der aus dem US-Staat Ohio stammende Bradley Howard Friedel ist seit dieser Saison zwar nur noch die Nummer Zwei hinter Hugo Lloris, bringt aber im Alter von 41-Jahren immer noch Höchstleistungen.

Spurs-Trainer Andre Villas-Boas weiß, dass er auf den "Fußballrentner" zählen kann. In dieser Saison setzte er ihn in bis dato 20 Spielen ein. Seine guten Leistungen führt der US-Boy auf strikte Ernährungskontrolle und Yogaübungen zurück. Brad Friedel hält übrigens auch den Rekord für die meisten absolvierten Spiele in Folge. 310 Einsätze ohne Unterbrechung - Wahnsinn! Die Meisten seiner aktuell 447 PL-Spiele absolvierte Friedel für Aston Villa und die Blackburn Rovers. Bereits 1992 wurde Friedel für die US-Nationalmannschaft nominiert, für die er 82 Partien absolvierte.

Seinen Vertrag hat er unlängst bis 2014 verlängert. Warum auch nicht: Seine Mutter Sue ist Sportlehrerin und arbeitet auch im Alter von 70 Jahren eifrig weiter. Die denkt eben auch nicht ans Aufhören.

Abwehr:

Javier Zanetti

Alter: 39 Verein: Inter

Dauerbrenner, Klassiker, Allrounder. Begriffe, die keinen anderen Fußballer besser beschreiben. Eine lebende Legende.

1995 wechselte der trainingsfleißige Argentinier nach Mailand, seit 1998 ist er der Mannschaftskapitän. Das sind fast 18 Jahre, in denen Zanetti quasi nie fehlte. Verletzungen? Kennt er nicht. Sperren? Fast nie. Bereits 2011 durchbrach das Laufwunder die Schallmauer von 1000 Profispielen. Auch dieses Jahr spielt der sozial engagierte Rekordspieler ohne Pause. Er lief in der Lifa 31 Mal von Beginn an auf, wurde lediglich zwei Mal ausgewechselt und bekleidete nahezu jede Position. Die "Gazzetta dello Sport" zog einst in Betracht, dass "el Tractor" ein "unzerstörbarer Marsmensch" sei.

Gewonnen hat er fast alles. Es fehlt lediglich ein großer Titel mit der Nationalmannschaft - doch der Zug scheint abgefahren.

Mario Yepes

Alter: 37 Verein: AC Milan

Milan-Trainer Massimiliano Allegri plagen dieses Jahr Verletzungssorgen im Abwehrzentrum - das zwingt zur regelmäßigen Rotation. Diese spielt vor allem dem kolumbianischen Routinier Mario Yepes in die Karten.

In seinem wohl letztem Karrierejahr kommt der 89-malige Nationalspieler immerhin auf zwölf Serie-A-Startelfeinsätze. Yepes, der sein Geburtsjahr '76 auf dem Trikot trägt, hatte seine beste Zeit zwischen 2004 und 2008 in Paris. Inzwischen hat der 1,86 Meter große Mario Alberto Yepes Diaz deutlich an Antritt und Tempo eingebüßt.

Diese altersbedingten Schwächen bügelt Yepes durch ein ausgezeichnetes Stellungsspiel aus.

Manuel Pablo

Alter: 37 Verein: Deportivo La Coruna

Der Rechtsverteidiger ist eine der großen Konstanten in unserer Top-11-der-Oldies.

Der Kapitän von Super-Depor wechselte 1998 nach Galizien und spielt seit nunmehr 15 Jahren für La Coruna, das für den auf Gran Canaria aufgewachsenen Pablo damals 1,3 Millionen Euro Ablöse an UD Las Palmas überwies. Eine gute Investition: Über 300 Ligaspiele und 13 Nationalmannschaftseinsätze später dürfen sich die Nordspanier getrost zu ihrem Transfererfolg gratulieren.

Beim einzigen Gewinn der Meisterschaft im Jahr 2000, dem Pokalsieg 2002 und den Supercup-Siegen 2000 und 2002 war der Mann mit der spärlichen Haarpracht fester Bestandteil des Teams.

Seite 2: Das Mittelfeld und der Sturm

Seite 3: Die Ersatzbank

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung