DFL vertagt Entscheidung über Torlinientechnik

SID
Donnerstag, 27.09.2012 | 15:33 Uhr
Reinhard Rauball gab bekannt, dass Ende des Jahres über die Torlinientechnik entschieden wird
© Getty

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) will am 12. Dezember diesen Jahres über die Einführung der Torlinientechnologie und einen Maßnahmenkatalog zur Erhöhung der Sicherheit bei Bundesligaspielen entscheiden.

Das gaben Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball und Vizepräsident Peter Peters am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Frankfurt am Main bekannt.

Zuvor hatte die DFL-Führung bei einer ordentlichen Mitgliederversammlung den 36 Vertretern aller Bundesligavereine die Konzepte vorgestellt. Die Vereine haben bis zum 22. Oktober Zeit, Stellungnahmen und gegebenenfalls Änderungswünsche einzureichen.

Der Spielplan der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung