Investor Kühne attackiert die HSV-Spitze

Von Udo Hutflötz
Freitag, 14.09.2012 | 09:00 Uhr
HSV-Investor Kühne übt harte Kritik an Jarchow (l.) und Arnesen
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Nachdem er den VdV-Deal möglich gemacht hat, übt Investor Kühne harte Kritik an den HSV-Bossen Arnsesen und Jarchow (15.05 Uhr). Ein Vertrag zwischen Altstar Boudewjin Zenden und Leverkusen scheint möglich (12.45 Uhr). Zambrano verspottet Messi & Co. als Mädchen (11.57 Uhr) und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke wehrt sich gegen die Aussagen von FCB-Präsident Uli Hoeneß (9.02 Uhr).

Top News:

Watzke kontert Hoeneß-Attacke (9.02 Uhr)

City baut Ausbildungszentrum für 124 Mio. Euro (11.44 Uhr)

Zambrano verspottet Messi & Co. (11.57 Uhr)

VdV attackiert Bondscoach Louis van Gaal (12.12 Uhr)

Robben gegen Mainz wohl im Kader (14.48 Uhr)

Investor Kühne schießt gegen HSV-Bosse (15.10 Uhr)

Ex-Wolfsburger Martins zieht's nach Spanien (16.00 Uhr)

Lebenslange Sperre für Antonio Conte (16.27 Uhr)

Luisao zwei Monate gesperrt (17.09 Uhr)

 

Heiße Gerüchte:

Frankfurt will mit Sebastian Jung verlängern (9.41 Uhr)

Vertrag zwischen Altstar Boudewjin Zenden und Leverkusen möglich (12.45 Uhr)

Gladbach will mit Hanke verlängern (15.53 Uhr)

 

Seite 2: Investor Kühne attackiert die HSV-Spitze

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung