Zwei Festnahmen durch neue Vorgehensweise

Polizei soll V-Männer in Fankurven einsetzen

SID
Dienstag, 14.08.2012 | 11:27 Uhr
Die Polizei ergreift immer neue Maßnahmen, um gewalttätige Fans dingfest zu machen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Laut einem Bericht von "Spiegel Online" soll die Polizei in mehreren Städten V-Leute in die Fanszene von Fußballklubs eingeschleust haben, um Informationen über Aktivitäten von Fans und Fangruppierungen zu erhalten.

Dies berichtet das Onlinemagazin am Dienstag. Demnach habe es bereits in zwei Fällen zu Festnahmen durch die Polizei geführt. Weder die Polizei noch die jeweiligen Innenministerien wollten den Bericht laut "Spiegel Online"-Angaben zunächst kommentieren.

Der Bundesliga-Spielplan 2012/2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung