Dienstag, 03.07.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Houlllier bestätigt Interesse an Michael Ballack

Während Red Bulls Head of Global Soccer Gerard Houllier Interesse an Michael Ballack bestätigt (14.51 Uhr), haben sich Tottenham und Andre Villas-Boas nun wohl endgültig auf eine Zusammenarbeit verständigt (11.31 Uhr). Der FC Bayern hat sein Hauptaugenmerk nach der Verpflichtung von Matthias Sammer derweil wieder auf die Kaderplanung. Erneut soll Barcas Adriano ein Kandidat sein (9.19 Uhr).

Michael Ballacks (r.) Abschied aus Leverkusen muss keiner vom europäischen Fußball gewesen sein
© Getty
Michael Ballacks (r.) Abschied aus Leverkusen muss keiner vom europäischen Fußball gewesen sein

16.39 Uhr: Damit verabschiede ich mich in den Feierabend. Auch der Ticker hat für heute genug. Morgen früh. Selbe Stelle. News und Gerüchte. Wer Lust hat, ist natürlich herzlich eingeladen, wieder mitzulesen. In diesem Sinne: Noch einen schönen Abend.

16.36 Uhr: Die Spielmachersuche beim HSV bringt immer mehr Namen hervor. Alte Bekannte haben es den Hanseaten dabei offensichtlich besonders angetan. Denn wie der "NDR" berichtet, sollen inzwischen auch Ivan Rakitic und Zvejdan Misimovic in der Verlosung sein. Wer wird es am Ende? Was meint Ihr?

16.21 Uhr: BLOGS@SPOX Mit Tranquillo Barnetta hat der FC Schalke gerade erst einen weiteren Neuzugang präsentiert. mySPOX-User trabajador sieht aber dennoch weiter Nachholfbedarf.

16.12 Uhr: Offenbar ist der Hamburger SV entgegen der Behauptung von Gönner Klaus-Michael Kühne durchaus an einer Rückholaktion von Rafael van der Vaart interessiert. "Wenn Herr Kühne sagt, dass wir kein Interesse an van der Vaart haben, dann stimmt das nicht. Er ist 29 Jahre alt und ein hervorragender Spieler, aber er steht bei Tottenham unter Vertrag. Wir haben unsere Wünsche, werden aber nicht über Spieler sprechen, die nicht hier sind. Das passiert nur intern. Wir arbeiten und schauen, was wir machen können. Noch haben wir zwei Monate Zeit", zitiert die "MOPO" HSV-Sportchef Frank Arnesen. Allerdings bedarf es dafür der Unterstützung des Investors Kühne, der zukünftig wohl nur noch in einer Gruppe als Inverstor auftreten möchte. Mindestens ein zweiter Geldgeber muss also gefunden werden, will man van der Vaart wirklich zurück an die Elbe lotsen.

15.58 Uhr: Gestern startete Borussia Mönchengladbach die Mission Champions League. Mittendrin: Neuzugang Granit Xhaka. Bewegte Bilder gefällig? Folgendes Video kann da Abhilfe schaffen:

Get Adobe Flash player

15.43 Uhr: Update It's official! Andre Villas-Boas ist neuer Trainer der Tottenham Hotspur. Das bestätigen die Spurs auf ihrer Homepage. "Die Tottenham Hotspur sind ein großer Klub mit langer Geschichte und fantastischem Support. Ich fühle mich privilegiert dort Trainer zu sein. Denn für mich ist es einer der aufregendsten Trainerjobs in der Premier League. Ich hatte einige Gespräche mit dem Vorstand und wir teilen, die zukünftige Entwicklung des Klubs betreffend, dieselbe Vision. Wir haben ein Team, mit dem jeder Trainer gerne arbeiten würde und ich bin fest davon überzeugt dass wir gemeinsam erfolgreich sein können", erklärte der Portugiese.

15.32: Sammer und Bayern, die Dritte. Auch bei mySPOX ist der Wechsel natürlich das bestimmende Thema. User hrb fragt sich, welchen weg Christian Nerliner wohl gehen wollte. In der FC-Bayern-Gruppe wird derweil über Robbens Anteil an Nerlingers Demission und Sammers Führungsstil diskutiert.

15.23 Uhr: Apropos FC Bayern. Dort bittet Trainer Jupp Heynckes seine Spieler heute zur ersten Trainingseinheit. Ohne seine Nationalspieler, dafür mit den Neuzugängen Dante, Claudio Pizarro, Tom Starke und Xherdan Shaqiri dreht der Rekordmeister seine ersten Runden an der Säbener Straße.

15.10 Uhr: Matthias Sammer ist weg. Also darf wieder munter drauflos spekuliert werden, welche ehemalige Grande des deutschen Fußballs denn nun die Nachfolge des neuen Münchner Sportvorstands antreten soll. Ein nicht ganz so großer Name ist aber offenbar auch im Gespräch. Frank Wormuth, während der EM noch SPOX-Experte, weiß allerdings von nichts: "Ich habe den Zeitungen viel gezahlt, dass sie meinen Namen nennen - nein, ernsthaft: Ich kann dazu nichts sagen. Mich hat noch niemand angesprochen. Ich gehe voll in meiner Arbeit auf", erklärte Wormuth dem "SID".

14.51 Uhr: New York oder Salzburg, Hauptsache Red Bull. Das Motto von Michael Ballack? Jedenfalls hat Gerard Houllier ein Interesse am ehemaligen Kapitän der deutschen Nationalmannschaft bestätigt. "Michael ist interessant. Ein ganz hervorragender Spieler. Man muss schauen, ob die finanziellen Rahmenbedingungen passen. Wenn der Preis stimmt, kommt er vielleicht zu uns", zitiert "sport24.at" Red Bulls Head of Global Soccer. Der Kniff: Während der Franzose Ballack vorwiegend für den New Yorker Fußball-Ableger des Getränkeproduzenten einplant, ist man in der Zentrale um eine zweigleisige Lösung bemüht. Das erste Jahr soll der 35-Jährige in Salzburg verbringen, das zweite dank eines Anschlussvertrags im Big Apple. Ein Capitano im Auftrag der Brause. Realistisch?

Seite 2: Villas-Boas übernimmt die Spurs

Tickerer: Max Marbeiter
Das könnte Sie auch interessieren
Iniestas Vertragsverhandlungen stocken seit Tagen, ein Wechsel scheint aber kein Thema zu sein

Iniesta bleibt wohl in Barcelona

Der verieinslose Ciprian Marica steht offenbar kurz vor einem Engagement in Tottenham

Tottenham vor Verpflichtung von Ciprian Marica

Laut englischen Medien soll Julian Draxler auch beim FC Arsenal ein heißer Kandidat sein

Medien: Arsenal steigt in Draxler-Poker ein


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.