Nach 14 Tagen: Senegals Nationalcoach tritt ab

SID
Donnerstag, 10.05.2012 | 18:21 Uhr
Der Senegal nimmt an den Olympischen Spielen 2012 in London teil, aber wer wird sie trainieren?
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Der sengalesische Nationaltrainer Pierre Lechantre hat nur zwei Wochen nach seinem Amtsantritt seinen Posten wieder aufgegeben. Dies meldet die senegalesische Nachrichtenagentur "APS" am Donnerstag. Als Grund wurden Vertragsunstimmigkeiten genannt.

Der 52 Jahre alte Franzose forderte vom senegalesischen Fußballverband einen sechsmonatigen Gehaltsvorschuss. Der Verband bot dem ehemaligen Trainer der Nationalmannschaften Kameruns und Malis nur einen dreimonatigen finanziellen Vorschuss, was Lechantre ablehnte.

Lechantre hatte erst am 27. April diesen Jahres Amara Traore als Coach abgelöst, nachdem dieser die Erwartungen des Verbandes beim diesjährigen Afrika-Cup nicht erfüllen konnte. Der Senegal war mit drei Niederlagen in den Gruppenspielen als Letzter in der Vorrunde ausgeschieden.

Der Afrika Cup 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung