Freitag, 13.04.2012

Neymar soll nach Europa

Breitner: Bayern gegen Real im Vorteil

Paul Breitner hat die Transferpolitik im brasilianischen Fußball hart kritisiert. Er glaubt, dass die Selecao mehr internationale Erfahrung benötige, um 2014 erfolgreich zu sein. Außerdem äußerte sich der Weltmeister von 1974 über die Chancen von Bayern München in der Champions League gegen Real Madrid.

Paul Breitner glaubt, dass Brasilien 2014 mehr internationale Erfahrung benötigt
© Getty
Paul Breitner glaubt, dass Brasilien 2014 mehr internationale Erfahrung benötigt

"Neymar muss bei einem europäischen Spitzenklub spielen. Die Brasilianer haben jetzt viel Geld und halten die Spieler im Land. Ich weiß, dass ihr das nicht hören wollt, aber so wird Brasilien nicht Weltmeister. Ihr braucht diesen Austausch", sagte der Weltmeister von 1974 bei einer Brasilien-Reise mit einer Delegation des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Auch Menezes fordert Wechsel

Breitner untermauerte damit die Forderung von Nationaltrainer Mano Menezes, der Neymar kürzlich den Wechsel in eine der europäischen Top-Ligen nahegelegt hatte.

Der Coach begründete seinen Vorschlag darin, dass es für den 20-Jährigen vom FC Santos sinnvoll wäre, sich an die europäische Spielweise mit stärkerer Defensive zu gewöhnen.

Bayern gegen Madrid leicht im Vorteil

Seinen Klub Bayern München sieht der FCB-Markenbotschafter im Halbfinalduell der Champions League gegen Real Madrid leicht im Vorteil. "Ich würde sagen, die Chancen stehen 51 zu 49 Prozent für die Bayern."

"Die Bayern hatten meist die bessere Tagesform, eine rationale Erklärung gibt es nicht", sagte Breitner, der 1976 im Europapokal der Landesmeister im Halbfinale als Spieler bei Real Madrid an den Bayern gescheitert war.

In Brasilien traf Breitner auch auf den ehemaligen Bayern-Profi Paulo Sergio. "Zu meiner Zeit haben wir gegen Madrid immer gut ausgesehen, nicht nur in München", erinnerte sich Paulo Sergio.

Auch der Brasilianer sieht den deutschen Rekordmeister im Vorteil: "Ich denke, dass die Bayern weiterkommen und ich dann am 19. Mai in der Arena sein werde."

Paul Breitner im Steckbrief

Neymar: Die besten Bilder
Bereits im Alter von 17 Jahren unterschreibt Neymar seinen ersten Profi-Vertrag beim FC Santos. Zu dieser Zeit trägt der Brasilianer eine Zahnspange, die Haare sind noch kurz
© Imago
1/12
Bereits im Alter von 17 Jahren unterschreibt Neymar seinen ersten Profi-Vertrag beim FC Santos. Zu dieser Zeit trägt der Brasilianer eine Zahnspange, die Haare sind noch kurz
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent.html
Der obligatorische Kuss von den Eltern: Vater Neymar da Silva Santos und Mutter Nadine Goncalves da Silva Santos beglückwünschen ihren Sohn zu seinem ersten Profi-Vertrag
© Imago
2/12
Der obligatorische Kuss von den Eltern: Vater Neymar da Silva Santos und Mutter Nadine Goncalves da Silva Santos beglückwünschen ihren Sohn zu seinem ersten Profi-Vertrag
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=2.html
Auch abseits des Fußball-Feldes immer zu Scherzen aufgelegt: Hier feiert Neymar seinen Sieg an der Konsole bei den virtuellen Fußballmeisterschaften Copabonga 2009
© Imago
3/12
Auch abseits des Fußball-Feldes immer zu Scherzen aufgelegt: Hier feiert Neymar seinen Sieg an der Konsole bei den virtuellen Fußballmeisterschaften Copabonga 2009
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=3.html
Die typische Neymar-Frisur nimmt langsam Formen an. Der Brasilianer kurz vor seinem Debüt mit dem FC Santos in der Campeonato Brasileiro Serie A
© Getty
4/12
Die typische Neymar-Frisur nimmt langsam Formen an. Der Brasilianer kurz vor seinem Debüt mit dem FC Santos in der Campeonato Brasileiro Serie A
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=4.html
Ebenfalls aus den Anfängen beim FC Santos: Neymar bejubelt ein Tor bei der brasilianischen Regionalmeisterschaft im April 2009
© Imago
5/12
Ebenfalls aus den Anfängen beim FC Santos: Neymar bejubelt ein Tor bei der brasilianischen Regionalmeisterschaft im April 2009
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=5.html
Kaum zu glauben! Neymars Frisur war 2010 noch skurriler als heute. Mehrere Zöpfe zierten seinen Hinterkopf
© Imago
6/12
Kaum zu glauben! Neymars Frisur war 2010 noch skurriler als heute. Mehrere Zöpfe zierten seinen Hinterkopf
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=6.html
Einen Vorteil hat seine Haarpracht jedoch: Er lässt sich dadurch besser vermarkten. Die Industrie macht auch vor Neymar-Spielfiguren nicht halt
© Imago
7/12
Einen Vorteil hat seine Haarpracht jedoch: Er lässt sich dadurch besser vermarkten. Die Industrie macht auch vor Neymar-Spielfiguren nicht halt
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=7.html
Cool und lässig gibt sich der junge Brasilianer bei Pressekonferenzen. Unter der viel zu großen Kappe haben seine Haare locker Platz
© Imago
8/12
Cool und lässig gibt sich der junge Brasilianer bei Pressekonferenzen. Unter der viel zu großen Kappe haben seine Haare locker Platz
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=8.html
Toreschießen ist die Spezialität von Neymar - den Torjubel gibt es passend dazu. Der Brasilianer lässt sich immer etwas einfallen
© Imago
9/12
Toreschießen ist die Spezialität von Neymar - den Torjubel gibt es passend dazu. Der Brasilianer lässt sich immer etwas einfallen
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=9.html
Der Jungspund ist auch bei der brasilianischen Damenwelt heiß begehrt. "Du hast eine Chance bei mir": Mit Plakaten wie diesem, versuchen die Fans Neymars Herz zu gewinnen
© Imago
10/12
Der Jungspund ist auch bei der brasilianischen Damenwelt heiß begehrt. "Du hast eine Chance bei mir": Mit Plakaten wie diesem, versuchen die Fans Neymars Herz zu gewinnen
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=10.html
Das gelbe Nationalmannschafts-Trikot steht ihm ebenfalls gut. Mit der brasilianischen Selecao wurde Neymar 2011 U-20-Südamerikameister
© Imago
11/12
Das gelbe Nationalmannschafts-Trikot steht ihm ebenfalls gut. Mit der brasilianischen Selecao wurde Neymar 2011 U-20-Südamerikameister
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=11.html
Auch im Training ist der 19-jährige Neymar hochkonzentriert bei der Sache. Dieses Bild zeigt den Stürmer im August diesen Jahres
© Imago
12/12
Auch im Training ist der 19-jährige Neymar hochkonzentriert bei der Sache. Dieses Bild zeigt den Stürmer im August diesen Jahres
/de/sport/diashows/1108/fussball/international/neymar-fc-santos-brasilien-talent,seite=12.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

Paul Breitner hat die Transferpolitik im brasilianischen Fußball hart kritisiert. Außerdem sieht er Bayern München vor dem CL-Halbfinale gegen Real Madrid leicht im Vorteil.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.