Fussball

Gambia will neuen Fußball-Verband gründen

SID
Die Regierung Gambias ist über die FIFA gestolpert
© Getty

Das Sportministerium Gambias will der FIFA Pläne für eine Neuorganisation des gambischen Verbandes präsentieren. Der Weltverband hatte Gambia zuletzt nach der Auflösung des bisherigen Verbandes durch die Regierung harte Sanktionen angedroht.

Nach FIFA-Regularien dürfen sich Regierungen nicht in Belange der nationalen Verbände einmischen dürfen.

Das kleine westafrikanische Land hatte den bisherigen nationalen Verband Anfang März aufgelöst. Zuvor hatte die gambische Nationalmannschaft in der Qualifikation für den Afrika Cup am 29. Februar eine 1:2-Heimniederlage gegen Algerien kassiert.

Die WM-Quali im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung