Fussball

Holger Hieronymus verlässt DFL

SID
Der Geschäftsführer der DFL, Holger Hieronymus (r.), im Gespräch mit Horst Heldt (l.)
© Getty

Holger Hieronymus wird seinen bis zum 31. Juli 2013 laufenden Vertrag als Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL) nicht verlängern. Dies gab die DFL am Freitag in Frankfurt am Main bekannt.

Hieronymus erklärte, dass er sich mit Blick auf seine persönliche Lebensplanung anderen Themen widmen möchte.

Der 53 Jahre alte Ex-Nationalspieler, der vor zwei Jahren eine Gehirnblutung erlitten hatte, war 2005 in die Geschäftsführung der DFL eingetreten und ist dort für den Spielbetrieb verantwortlich.

Der Spielplan der Bundesliga

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung