Mittwoch, 04.01.2012

Fanszene vor der Zerreißprobe

Das Ultra-Jahr und seine Folgen

Das Jahr 2011 war kein gutes Jahr für die deutschen Ultras. Erst scheiterte die Legalisierung von Pyrotechnik, dann eskalierte das Verhältnis mit den Ordnungskräften. Nun besteht in der Szene neue Hoffnung auf einen Dialog mit DFB und Polizei.

Das Jahr 2011 war kein gutes für die deutsche Ultra-Szene
© Getty
Das Jahr 2011 war kein gutes für die deutsche Ultra-Szene

Es war nur eine vermeintlich kleine Ungenauigkeit. Ein Nürnberger Hooligan sei am Kölner Hauptbahnhof vor einen einfahrenden ICE gestoßen worden und habe dabei einen Arm verloren, berichteten zahlreiche Medien Mitte November.

Dass es sich bei dem Schwerverletzten nicht um einen "Hooligan" handelte, sondern um das Mitglied einer Nürnberger Ultra-Gruppierung, stellte am Montag darauf Nürnbergs Sportvorstand Martin Bader klar, einer der höchsten Vereinsverantwortlichen. "Pauschale Vorverurteilungen helfen niemandem weiter", erklärte Bader und forderte, bei der Debatte um Gewalt im Fußball zu mehr Sachlichkeit zurückzukehren.

Böllerwurf beim Drittliga-Spiel

Der Herbst 2011 war, auch über Verwechslungen mit Hooligans hinaus, keine gute Zeit für die deutschen Ultras. Zunächst scheiterte die Initiative zur Legalisierung von Pyrotechnik, dann eskalierte das Verhältnis mit den Ordnungskräften. Ein Böllerwurf beim Drittliga-Derby Osnabrück gegen Münster verletzte mehrere Polizisten, teils schwer.

Schließlich randalierten mitgereiste Dresdner beim DFB-Pokalspiel in Dortmund, unterlegt mit Feuern im Block. Unter anderen Umständen lediglich zwei schlimme Einzelfälle, so aber Symptome des Gewaltproblems der Kurven in deutschen Stadien.

In Dortmund konnte ein großes TV-Publikum zur Primetime zusehen. Pyrotechnik und Gewalt waren nun eins. Und Ultras waren eben Hooligans.

Unwissenheit über das Wesen der Ultras

"Die einzige Überschneidung zwischen Hooligans und Ultras ist, dass einige Ultra-Gruppen Gewalt tolerieren, zum Beispiel zur Verteidigung. Gewalt auszuüben, ist aber keinesfalls Bedingung, um Mitglied zu sein. Für die Hooligans war und ist Gewalt das zentrale Element", erklärt dagegen Fanforscher Jonas Gabler, der mit "Die Ultras" eine viel beachtete wissenschaftliche Arbeit zum Thema verfasst hat.

Die Vermengung der Begriffe führt er vor allem auf Unwissenheit zurück. "Ultra ist ein relativ junger Begriff. Wer ihn zum ersten Mal hört, ordnet ihn in die extreme Ecke ein, was vom Wortstamm her sogar stimmt", sagt Gabler.

Dabei gehe es diesen Fans eigentlich primär um anderes: "Ein Ultra ist ein extremer Fan, der sich sehr mit seinem Verein identifiziert. Das übergeordnete Ziel ist ein möglichst guter Support, laut und abwechslungsreich. Der Ultra will seine Gruppe, seinen Verein und seine Stadt repräsentieren", erklärt Gabler.

Heterogene Szene

Verhaltensweisen wie "Revierverteidigung" und "Autonomiestreben" würden sich meist anschließen. "In letzter Zeit gab es natürlich auch einige Vorfälle, bei denen Gewalt von Fangruppen ausging."

Die Szene ist heterogen, was auch die kritische Einschätzung eines Berliner Ultras belegt: "Viele Gruppen beschäftigen sich mit Nebensächlichkeiten. Es geht nur noch um Gewalt, Außendarstellung, Posen, Selbstdarstellung, darum, wer die Härtesten oder Gefährlichsten sind." Das ständige Image-Gehabe gehe jedoch am eigentlichen, nach innen gerichteten Ultra-Gedanken weit vorbei.

50 Stadien, die man gesehen haben muss
Das Sükrü-Saracoglu-Stadion in Istanbul bietet 50.509 Menschen Platz - Fenerbahce spielt hier
© Getty
1/50
Das Sükrü-Saracoglu-Stadion in Istanbul bietet 50.509 Menschen Platz - Fenerbahce spielt hier
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield.html
Die Türk Telekom Arena in Istanbul hat Platz für 52.650 Personen - hier wiederum ist Galatasaray zuhause
© Getty
2/50
Die Türk Telekom Arena in Istanbul hat Platz für 52.650 Personen - hier wiederum ist Galatasaray zuhause
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=2.html
"Stadionwelt.de" veröffentlicht ein Buch mit dem Titel "50 Stadien, die man gesehen haben muss". Mit dabei: Die Amsterdam ArenA (51.628 Zuschauer)
© getty
3/50
"Stadionwelt.de" veröffentlicht ein Buch mit dem Titel "50 Stadien, die man gesehen haben muss". Mit dabei: Die Amsterdam ArenA (51.628 Zuschauer)
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=3.html
Das Olympiako Stadio "Spiros Louis" in Athen fasst gut 75.000 Menschen. Hier spielen AEK Athen und Panathinaikos Athen
© getty
4/50
Das Olympiako Stadio "Spiros Louis" in Athen fasst gut 75.000 Menschen. Hier spielen AEK Athen und Panathinaikos Athen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=4.html
Das legendäre Camp Nou in Barcelona bietet sage und schreibe 99.354 Zuschauern Platz, damit ist es das größte Stadion Europas. Hier spielt bekanntlich der FC Barcelona
© getty
5/50
Das legendäre Camp Nou in Barcelona bietet sage und schreibe 99.354 Zuschauern Platz, damit ist es das größte Stadion Europas. Hier spielt bekanntlich der FC Barcelona
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=5.html
Der St. Jakob-Park in Basel - genannt "Joggeli" - ist mit 38.512 Plätzen das größte Stadion der Schweiz. Die Heimstätte des FC Basel
© getty
6/50
Der St. Jakob-Park in Basel - genannt "Joggeli" - ist mit 38.512 Plätzen das größte Stadion der Schweiz. Die Heimstätte des FC Basel
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=6.html
Das Stadion Roter Stern, auch Marakana gennant, in Belgrad fasst 55.000 Personen und ist die Heimspielstätte von Roter Stern Belgrad sowie der serbischen Nationalmannschaft
© getty
7/50
Das Stadion Roter Stern, auch Marakana gennant, in Belgrad fasst 55.000 Personen und ist die Heimspielstätte von Roter Stern Belgrad sowie der serbischen Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=7.html
Das Olympiastadion in Berlin bietet 74.244 Personen Platz. Hertha BSC ist hier zuhause
© getty
8/50
Das Olympiastadion in Berlin bietet 74.244 Personen Platz. Hertha BSC ist hier zuhause
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=8.html
Das Stade de Suisse in Bern ist mit einer Kapazität von 31.783 das zweitgrößte Stadion der Schweiz. Die Young Boys tragen ihre Heimspiele an diesem Ort aus
© Getty
9/50
Das Stade de Suisse in Bern ist mit einer Kapazität von 31.783 das zweitgrößte Stadion der Schweiz. Die Young Boys tragen ihre Heimspiele an diesem Ort aus
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=9.html
Das Stadion Miejski in Breslau wartet mit 42.771 Sitzplätzen auf und ist die Heimat von Lech sowie Warta Posen
© Getty
10/50
Das Stadion Miejski in Breslau wartet mit 42.771 Sitzplätzen auf und ist die Heimat von Lech sowie Warta Posen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=10.html
Das Stade Roi-Baudouin in Brüssel bietet 50.093 Personen Platz. Hier spielen die belgische Fußball sowie Rugby-Union-Nationalmannschaft
© Getty
11/50
Das Stade Roi-Baudouin in Brüssel bietet 50.093 Personen Platz. Hier spielen die belgische Fußball sowie Rugby-Union-Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=11.html
Das Stadionul National (Nationalstadion) in Bukarest bietet 55.600 Zuschauern Platz, kann aber auf 63.000 Plätze ausgebaut werden
© Getty
12/50
Das Stadionul National (Nationalstadion) in Bukarest bietet 55.600 Zuschauern Platz, kann aber auf 63.000 Plätze ausgebaut werden
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=12.html
Das Millennium Stadium in Cardiff ist das Nationalstadion von Wales und wird für Fußball und Rugby genutzt. Es bietet Platz für 74.500 Zuschauer und hat ein verschließbares Dach
© Getty
13/50
Das Millennium Stadium in Cardiff ist das Nationalstadion von Wales und wird für Fußball und Rugby genutzt. Es bietet Platz für 74.500 Zuschauer und hat ein verschließbares Dach
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=13.html
Die PGE Arena Gdansk in Danzig fasst bis zu 43.608 Zuschauer und ist Spielort bei der EM 2012
© Getty
14/50
Die PGE Arena Gdansk in Danzig fasst bis zu 43.608 Zuschauer und ist Spielort bei der EM 2012
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=14.html
Der Signal Iduna Park in Dortmund ist mit einem Fassungsvermögen von 80.720 das größte Fußball-Stadion Deutschlands
© Getty
15/50
Der Signal Iduna Park in Dortmund ist mit einem Fassungsvermögen von 80.720 das größte Fußball-Stadion Deutschlands
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=15.html
Das Aviva Stadium in Dublin ist das neue Heimstadion der Irischen Rugby-Union-Nationalmannschaft und der Irischen Fußballnationalmannschaft - 51.700 passen rein
© Getty
16/50
Das Aviva Stadium in Dublin ist das neue Heimstadion der Irischen Rugby-Union-Nationalmannschaft und der Irischen Fußballnationalmannschaft - 51.700 passen rein
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=16.html
Die ESPRIT arena in Düsseldorf ist (wie man sieht) eine Multifunktionsarena und bietet 54.600 Zuschauern Platz. Fortuna Düsseldorf trägt hier seine Heimspiele aus
© Getty
17/50
Die ESPRIT arena in Düsseldorf ist (wie man sieht) eine Multifunktionsarena und bietet 54.600 Zuschauern Platz. Fortuna Düsseldorf trägt hier seine Heimspiele aus
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=17.html
Die Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main hat ein Fassungsvermögen von 51.500 Zuschauern. Eintracht Frankfurt hausiert hier
© Getty
18/50
Die Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main hat ein Fassungsvermögen von 51.500 Zuschauern. Eintracht Frankfurt hausiert hier
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=18.html
Die Veltins-Arena (bis 2005 Arena AufSchalke) in Gelsenkirchen fasst 61.673 Zuschauer
© Getty
19/50
Die Veltins-Arena (bis 2005 Arena AufSchalke) in Gelsenkirchen fasst 61.673 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=19.html
Der Celtic Park in Glasgow - auch "Parkhead" genannt - hat eine Kapazität von 60.832
© Getty
20/50
Der Celtic Park in Glasgow - auch "Parkhead" genannt - hat eine Kapazität von 60.832
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=20.html
Der Hampden Park in Glasgow bietet 52.500 Plätze. Einst galt es als größtes Stadion der Welt - 1937 sahen hier 149.547 Besucher das Länderspiel Schottland gegen England
© Getty
21/50
Der Hampden Park in Glasgow bietet 52.500 Plätze. Einst galt es als größtes Stadion der Welt - 1937 sahen hier 149.547 Besucher das Länderspiel Schottland gegen England
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=21.html
Der Ibrox Park in Glasgow fasst 50.467 Zuschauer - hier spielen die Glasgow Rangers
© Getty
22/50
Der Ibrox Park in Glasgow fasst 50.467 Zuschauer - hier spielen die Glasgow Rangers
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=22.html
Die Imtech Arena in Hamburg fasst insgesamt 57.000 Zuschauer
© Getty
23/50
Die Imtech Arena in Hamburg fasst insgesamt 57.000 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=23.html
Das NSK Olimpijskyj oder Olympiastadion Kiew bietet 70.050 Plätze
© Getty
24/50
Das NSK Olimpijskyj oder Olympiastadion Kiew bietet 70.050 Plätze
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=24.html
Das RheinEnergieStadion in Köln bietet Platz für 50.000 Personen und ist die Spielstätte des 1. FC Köln
© Getty
25/50
Das RheinEnergieStadion in Köln bietet Platz für 50.000 Personen und ist die Spielstätte des 1. FC Köln
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=25.html
Der Parken ist ein Fußballstadion mit schließbaren Dach in Kopenhagen. Sowohl Spielstätte der dänischen Nationalmannschaft als auch des FC Kopenhagen
© Getty
26/50
Der Parken ist ein Fußballstadion mit schließbaren Dach in Kopenhagen. Sowohl Spielstätte der dänischen Nationalmannschaft als auch des FC Kopenhagen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=26.html
Das Estadio da Luz, auf Deutsch Stadion des Lichts, in Lissabon hat eine Kapazität von 65.647 und ist die Spielstätte von Benfica Lissabon
© Getty
27/50
Das Estadio da Luz, auf Deutsch Stadion des Lichts, in Lissabon hat eine Kapazität von 65.647 und ist die Spielstätte von Benfica Lissabon
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=27.html
Anfield ist das legendäre Stadion des FC Liverpool - es fasst 45.362 Personen
© Getty
28/50
Anfield ist das legendäre Stadion des FC Liverpool - es fasst 45.362 Personen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=28.html
Das Wembley-Stadion in London fasst satte 90.000 Menschen . Nach dem Camp Nou in Barcelona ist es das zweitgrößte Stadion Europas
© Getty
29/50
Das Wembley-Stadion in London fasst satte 90.000 Menschen . Nach dem Camp Nou in Barcelona ist es das zweitgrößte Stadion Europas
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=29.html
Das Estadio Santiago Bernabeu ist das Stadion von Real Madrid und hat Platz für 80.925 Personen
© Getty
30/50
Das Estadio Santiago Bernabeu ist das Stadion von Real Madrid und hat Platz für 80.925 Personen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=30.html
Das Giuseppe-Meazza-Stadion, auch als San Siro bekannt, ist die Heimstätte der beiden mailändischen Klubs AC Milan und Inter Mailand. Es hat eine Kapazität von 82.955
© Getty
31/50
Das Giuseppe-Meazza-Stadion, auch als San Siro bekannt, ist die Heimstätte der beiden mailändischen Klubs AC Milan und Inter Mailand. Es hat eine Kapazität von 82.955
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=31.html
Das Old Trafford, auch "Theatre of Dreams" genannt, ist das Stadion von Manchester United, hat ein Fassungsvermögen von 76.212 Personen und steht in Trafford
© Getty
32/50
Das Old Trafford, auch "Theatre of Dreams" genannt, ist das Stadion von Manchester United, hat ein Fassungsvermögen von 76.212 Personen und steht in Trafford
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=32.html
Das Stade Velodrome in Marseille bietet 60.031 Menschen Platz. Olympique Marseille trägt hier seine Spiele aus
© Getty
33/50
Das Stade Velodrome in Marseille bietet 60.031 Menschen Platz. Olympique Marseille trägt hier seine Spiele aus
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=33.html
Das Stade Louis II im Fürstentum Monaco und ist die Spielstätte des AS Monaco und hat Platz für 18.523 Fans
© Getty
34/50
Das Stade Louis II im Fürstentum Monaco und ist die Spielstätte des AS Monaco und hat Platz für 18.523 Fans
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=34.html
Das Olympiastadion Luschniki (Olimpiski Kompleks Luschniki) in Moskau hat Platz für 84.864 Menschen und ist die Spielstätte von Spartak Moskau
© Getty
35/50
Das Olympiastadion Luschniki (Olimpiski Kompleks Luschniki) in Moskau hat Platz für 84.864 Menschen und ist die Spielstätte von Spartak Moskau
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=35.html
Die Allianz Arena im Norden von München bietet 69.901 Plätze und ist das Stadion der beider Münchner Vereine: Bayern München sowie 1860 München
© Getty
36/50
Die Allianz Arena im Norden von München bietet 69.901 Plätze und ist das Stadion der beider Münchner Vereine: Bayern München sowie 1860 München
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=36.html
Das Stadio San Paolo in Neapel ist die Spielstätte des SSC Neapel und bietet 60.240 Zuschauern Platz
© Getty
37/50
Das Stadio San Paolo in Neapel ist die Spielstätte des SSC Neapel und bietet 60.240 Zuschauern Platz
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=37.html
Das Stade de France bietet 80.000 Leuten Platz und ist die Spielstätte der französischen Fußball- sowie Rugby-Nationalmannschaft
© Getty
38/50
Das Stade de France bietet 80.000 Leuten Platz und ist die Spielstätte der französischen Fußball- sowie Rugby-Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=38.html
Das Estadio do Dragao, auf Deutsch Drachenstadion, ist das Stadion des FC Porto - 50.948 Plätze
© Getty
39/50
Das Estadio do Dragao, auf Deutsch Drachenstadion, ist das Stadion des FC Porto - 50.948 Plätze
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=39.html
Die Synot Tip Arena steht in Prag, bietet 21.000 Personen Platz und ist das Stadion von SK Slavia Prag
© Getty
40/50
Die Synot Tip Arena steht in Prag, bietet 21.000 Personen Platz und ist das Stadion von SK Slavia Prag
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=40.html
Das Stadio Olimpico in Rom hat Platz für 72.698 Personen und ist die Spielstätte von Lazio und dem AS Rom
© Getty
41/50
Das Stadio Olimpico in Rom hat Platz für 72.698 Personen und ist die Spielstätte von Lazio und dem AS Rom
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=41.html
Das Feijenoord-Stadion, auch "De Kuip" genannt, hat Platz für 51.177 Personen und ist die Spielstätte von Feyenoord Rotterdam
© Getty
42/50
Das Feijenoord-Stadion, auch "De Kuip" genannt, hat Platz für 51.177 Personen und ist die Spielstätte von Feyenoord Rotterdam
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=42.html
Die Philip-II-Arena ist das Nationalstadion Mazedoniens in der Hauptstadt Skopje. Es fasst 36.400 Zuschauer
© Getty
43/50
Die Philip-II-Arena ist das Nationalstadion Mazedoniens in der Hauptstadt Skopje. Es fasst 36.400 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=43.html
Das Stadion Poljud ist das Heimstadion von HNK Hajduk Split und fasst bis zu 34.448 Menschen
© Getty
44/50
Das Stadion Poljud ist das Heimstadion von HNK Hajduk Split und fasst bis zu 34.448 Menschen
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=44.html
Das Petrowski ist das Stadion von Zenit St. Petersburg. Es fasst 21.570 Zuschauer
© Getty
45/50
Das Petrowski ist das Stadion von Zenit St. Petersburg. Es fasst 21.570 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=45.html
Das Juventus Stadium ist seit 2011 das neue Stadion von Juventus Turin. 41.000 Fans finden hier Platz
© Getty
46/50
Das Juventus Stadium ist seit 2011 das neue Stadion von Juventus Turin. 41.000 Fans finden hier Platz
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=46.html
Hier zu sehen das Mestalla Stadion in Valencia. Es hat Platz für 53.000 Personen und ist die Heimat des FC Valencia
© Getty
47/50
Hier zu sehen das Mestalla Stadion in Valencia. Es hat Platz für 53.000 Personen und ist die Heimat des FC Valencia
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=47.html
Das Nationalstadion in Warschau (pl.: "Stadion Narodowy w Warszawie") wurde für die EM 2012 errichtet und fasst 58.145 Zuschauer
© Getty
48/50
Das Nationalstadion in Warschau (pl.: "Stadion Narodowy w Warszawie") wurde für die EM 2012 errichtet und fasst 58.145 Zuschauer
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=48.html
Das Ernst-Happel-Stadion in Wien ist das größte Stadion Österreichs und bietet 50.865 Plätze. Es ist die Heimspielstätte der österreichischen Nationalmannschaft
© Getty
49/50
Das Ernst-Happel-Stadion in Wien ist das größte Stadion Österreichs und bietet 50.865 Plätze. Es ist die Heimspielstätte der österreichischen Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=49.html
Das Stadion Letzigrund in Zürich bietet im Liga-Betrieb 23.333 Zuschauern Platz und ist die Spielstätte vom FC Zürich, den Grashoppern Zürich und dem LC Zürich
© Getty
50/50
Das Stadion Letzigrund in Zürich bietet im Liga-Betrieb 23.333 Zuschauern Platz und ist die Spielstätte vom FC Zürich, den Grashoppern Zürich und dem LC Zürich
/de/sport/diashows/50-stadien-die-man-gesehen-haben-muss/amsterdam-arena-camp-nou-allianz-arena-santiago-bernabeu-san-paolo-stade-de-france-signal-iduna-park-old-trafford-anfield,seite=50.html
 

Enttäuschung über gescheiterte Pyro-Gespräche

Die Ultra-Bewegung steht derzeit vor einer Zerreißprobe. Dabei hatte das Jahr 2011 hoffnungsvoll begonnen. Im Januar übergab die Initiative "Pyrotechnik legalisieren - Emotionen respektieren" ihre Verhandlungsvorschläge an den damaligen DFB-Sicherheitsbeauftragten Helmut Spahn.

Über 100 Ultra-Gruppierungen hatten sich zusammen getan, sich von gefährlichen Böllern und fliegenden Bengalos distanziert. Nach zwei Treffen im Mai und Juli wollte der Verband plötzlich nichts mehr von eventuellen Zugeständnissen wissen, Verhandlungspartner Spahn, der "ergebnisoffene Diskussionen" angekündigt und auch geführt hatte, war mittlerweile beruflich nach Doha gewechselt.

Das abrupte Ende des Dialogs findet Jonas Gabler "auf jeden Fall verwunderlich", weil sich der DFB auf Gespräche eingelassen habe und Gesprächsnotizen besagen würden, "dass es schon konkrete Abmachungen gab, die im Nachhinein negiert wurden".

Die Initiatoren waren verbittert. "Alles, was wir geglaubt hatten, erreicht zu haben, war ja letztendlich das Papier nicht wert, auf dem es stand", bilanzierte Sprecher Jannis Busse, ein Ultra von Hannover 96. Die gemäßigten Stimmen innerhalb der Bewegung wurden nun übertönt.

Eskalation mit Polizei spitzt sich zu

Ein Teil der Kurven reagierte durch vermehrtes Abbrennen, was wiederum Ordner und Polizei verstärkt auf den Plan rief. Pfefferspray-Einsatz in Hannovers Kurve, Bremer Fans, die einschreitende Ordner in Hoffenheim attackierten - auf beiden Seiten war man nun nicht mehr zimperlich.

"Ich finde das sehr bedauerlich und von beiden Seiten sehr unglücklich", sagt der Anwalt der Kampagne, Benjamin Hirsch. "Bei dem Phänomen der Ultras haben wir es mit einem sehr sensiblen Gebilde zu tun, das teilweise ein sehr großes Problem mit Institutionen hat. Man sieht jetzt, was für Probleme auch in diesem ganzen Umfeld schlummern. Man hat die einmalige Chance gehabt, einige der bedeutendsten Ultraszenen unter einen Hut zu bekommen", sagt Hirsch.

Gespräche mit dem DFB

Jonas Gabler spricht von "einer Art Machtspielchen, das die Polizei annimmt. Die Eskalation spitzt sich zu." Und so ist der Ausblick düster. 2011 sollte das Jahr der Ultras werden. Und es wurde es auch, nur auf eine ganz andere Art als gewünscht. 2012, hofft Gabler, könnten beide Seiten dennoch zum Dialog zurückfinden.

Auch aufseiten der Ultras gebe es nicht wenige, die trotz der Enttäuschung über die Pyro-Initiative erkennen würden, dass sich nur mit Gesprächen etwas erreichen ließe. Außerdem sei Pyrotechnik nicht das einzige Thema, über das man wieder in den Dialog treten könne. Beim Fankongress im Januar sieht Gabler eine Chance. Erwartet werden auch Vertreter des DFB.

Die Bundesliga im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.