Mittwoch, 04.01.2012

Bayern-Präsident fordert Erklärung

Uli Hoeneß kritisiert Sepp Blatter scharf

Bayern-Präsident Uli Hoeneß fordert von FIFA-Präsident Sepp Blatter, dass er "in den nächsten zwölf Monaten ganz klar erklären" müsse, "wie er diesen Sumpf austrocknen will".

Uli Hoeneß hat erneut harte Kritik an FIFA-Präsident Sepp Blatter geäußert
© Getty
Uli Hoeneß hat erneut harte Kritik an FIFA-Präsident Sepp Blatter geäußert
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wenn er das nicht schaffe, "muss man Möglichkeiten schaffen, ihn abzusetzen", erklärte Hoeneß weiter. Auch seien für ihn die letzten Vorkommnisse im Weltverband "endgültig der Beleg dafür, dass Blatter nicht noch mal Zeit kriegen darf bis zum Ende seiner Amtszeit".

Dabei bezog sich Hoeneß, der am Donnerstag seinen 60. Geburtstag feiert, nicht nur auf die jüngsten Berichte des ehemaligen Fifa-Vizepräsidenten Jack Warner.

TV-Rechte für Wahlkampfhilfe

Dieser hatte gesagt, Blatter habe ihm in der Vergangenheit mehrmals TV-Rechte im Gegenzug für Wahlkampfhilfe zugeschustert. Vielmehr komme "doch jede Woche was Neues".

Das könnte Sie auch interessieren
Mitterlehner gilt als fußballbegeisterter Politiker

Mitterlehner erhält Fußball-Geschenk zum Abschied

Trotz einem Verlust von 369 Millionen Dollar sieht Gianni Infantino keine finanziellen Probleme bei der FIFA

Infantino bezeichnet FIFA-Finanzen als "extrem stabil"

Der Bau der DFB-Akademie verzögert sich

DFB-Akademie: Keine Einigung im Streit um Rennbahn - Bau steht auf der Kippe


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.