UEFA dementiert Zusage für EM 2020

Kein EM-Versprechen von Platini an Türkei

SID
Freitag, 20.01.2012 | 18:05 Uhr
Michel Platini ist seit 2007 Präsident der UEFA
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die UEFA hat Berichte zurückgewiesen, denen zufolge Präsident Michel Platini der Türkei versprochen habe, 2020 Gastgeber der Europameisterschaft zu sein. Die UEFA erklärte, in türkischen Medien seien "unbegründete Erklärungen" aufgetaucht, türkischen Offiziellen sei suggeriert worden, sie würden mit einer vierten Bewerbung um die Euro nacheinander erfolgreich sein.

Der Türkische Fußball-Verband erklärte am Freitag, er überlege, sich um das Turnier in acht Jahren zu bewerben. Dies sei jedoch abhängig davon, ob Istanbul es in den Kandidatenkreis für die Olympischen Spiele 2020 schaffe.

Eine Bewerbung um beide Großveranstaltungen würde nach Auffassung des türkischen Fußball-Verbandes die Kosten für das Land erhöhen und die Chancen auf die Austragung der EM reduzieren.

Bewerbungsverfahren für EM 2020 noch nicht begonnen

Noch hat das Bewerbungsverfahren für die EM 2020 nicht begonnen.

Das kontinentale Fußball-Turnier 2016 findet in Frankreich statt. Platinis Heimatland hatte vor zwei Jahren die Ausrichterwahl mit 7:6 Stimmen gegen die Türkei gewonnen.

Der Spielplan der EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung