Schlägerei zwischen Anhängern des FC St. Pauli und VfB Lübeck

Über 50 Festnahmen bei Fanrandale in Hamburg

SID
Freitag, 06.01.2012 | 20:55 Uhr
Kult, aber oft auch nicht ungefährlich - die Fans des FC St. Pauli
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bei einem Hallenfußball-Turnier in Hamburg sind nach einer Schlägerei zwischen Anhängern des Zweitligisten FC St. Pauli und des Regionalligisten VfB Lübeck mehr als 50 Personen festgenommen worden.

Als die Polizei einschritt, um die Auseinandersetzung zu beenden, wandten sich die gewaltbereiten Fans gegen die Beamten.

Bis zu zehn Personen wurden verletzt, teilte die Polizei mit.

Die Gründe für den Gewaltausbruch blieben zunächst unklar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung