Dienstag, 03.01.2012

"Zeit der Patriarchen vorbei"

Hopp rät FIFA zu "Neuanfang ohne Blatter"

Mäzen Dietmar Hopp von 1899 Hoffenheim hat dem Weltverband FIFA nach den Korruptionsvorwürfen gegen Präsident Joseph Blatter zu einem "Neuanfang mit neuen Gesichtern - ohne Blatter" geraten.

Dietmar Hopp rät zu einem Neuanfang bei der FIFA
© Getty
Dietmar Hopp rät zu einem Neuanfang bei der FIFA

Zudem sei "die Zeit von Patriarchen, die an ihrem Stuhl kleben, vorbei", sagte Hopp in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren
Auch Dietmar Hopp ist in der Vergangenheit des Öfteren Ziel von Fan-Anfeindungen geworden

Hopp setzt bei Fan-Gewalt auf Dialog und Härte

Gianni Infantino ist seit Februar 2016 neuer FIFA-Boss

Infantino wünscht sich WM-Endrunde 2026 in mehreren Ländern

Reinhard Grindel gilt als Nachfolger für Wolfgang Niersbach im FIFA-Council

Grindel bewirbt sich um Stelle im FIFA-Council


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.