Hopp rät FIFA zu "Neuanfang ohne Blatter"

SID
Dienstag, 03.01.2012 | 13:09 Uhr
Dietmar Hopp rät zu einem Neuanfang bei der FIFA
© Getty

Mäzen Dietmar Hopp von 1899 Hoffenheim hat dem Weltverband FIFA nach den Korruptionsvorwürfen gegen Präsident Joseph Blatter zu einem "Neuanfang mit neuen Gesichtern - ohne Blatter" geraten.

Zudem sei "die Zeit von Patriarchen, die an ihrem Stuhl kleben, vorbei", sagte Hopp in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung