Watzke verhöhnt Nerlinger

Von Tickerer: Eugen Epp
Montag, 09.01.2012 | 08:32 Uhr
Hans-Joachim Watzke greift die Bayern scharf an - nicht nur sportlich
© Getty

Zwischen Bayern München und Borussia Dortmund fliegen mal wieder die Fetzen. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke attackiert den Rekordmeister verbal und wirft Bayerns Manager Christian Nerlinger vor, keine Ahnung von Geld zu haben (9.05 Uhr). Mario Götze kann sich derweil eine Vertragsverlängerung in Dortmund vorstellen (9.10 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

9.10 Uhr: Noch mal BVB: Mario Götze macht allen Fans Hoffnung und denkt offen über eine Vertragsverlängerung nach. "Klar kann ich mir vorstellen, noch einmal in Dortmund zu verlängern! Ich habe immer betont, wie wohl ich mich hier fühle. Und daran hat sich nichts geändert", sagte er der "Bild". Götzes Vertrag läuft 2014 aus, mittlerweile wurde schon fast allen großen europäischen Klubs von Bayern bis Arsenal Interesse am 19-Jährigen nachgesagt. Der ist aber vom BVB überzeugt: "Das Gesamt-Paket Borussia Dortmund mit dem Trainer und der Mannschaft ist einfach überragend."

9.05 Uhr: Bayern und der BVB - ein ewiges Duell, auch neben dem Fußballplatz. Jetzt fliegen wieder die Fetzen zwischen den beiden Klubs. Zuerst hatte Bayern-Manager Christian Nerlinger die Dortmunder nach dem Reus-Coup aufgefordert, endlich ihr Außenseiter-Image abzulegen und zu ihren Millionen-Transfers zu stehen. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke schlägt zurück und schießt via "Bild" scharf gegen Nerlinger: "Da spielen auch noch ein paar wirtschaftliche Parameter eine Rolle. Aber das ist nicht unbedingt die Materie von Nerlinger." Im Klartext also: Nerlinger hat keinen blassen Schimmer von Geld. Auch die Trainer beteiligen sich an dem Scharmützel. Jürgen Klopp meint: "Wenn wir unsere Strategie wirklich ändern sollten, werden wir Herrn Nerlinger schon Bescheid sagen." Und Bayern-Coach Jupp Heynckes stichelt: "Mal abwarten, wie lange sich Dortmund auf diesem Niveau bewegen kann." Was meint Ihr - wer hat Recht oder ist das alles nur Kindergarten?

9 Uhr: Willkommen zu einer neuen Runde "Rund um den Ball"! Fußball gab's gestern nur im Ausland - aber wie: Barca lässt Punkte im Stadtderby gegen Espanyol liegen und Real Madrid feiert ein Schützenfest. Heute versorgen wir Euch wieder mit allen heißen Gerüchten von der Transferbörse. Und vielleicht gibt es auch schon den einen oder anderen Wechsel zu verkünden. Auf geht's!

Rund um den Ball im Archiv

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung