"Ich habe innerlich gespürt, dass ich nicht mehr die Kraft habe"

Hitzfeld: "Auf dem Weg in Burnout"

SID
Sonntag, 25.09.2011 | 21:06 Uhr
Ottmar Hitzfeld war nach eigener Einschätzung "auf dem besten Weg in den Burnout"
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Ottmar Hitzfeld war als Trainer des deutschen Rekordmeisters Bayern München nach eigener Einschätzung "auf dem besten Weg in den Burnout".

Er habe 2001 nach dem Champions-League-Sieg der Bayern zum damaligen Manager Uli Hoeneß gesagt: "Ich werde aufhören, ich brauche eine Pause. Hoeneß sagte: Das kommt überhaupt nicht in Frage! Du machst weiter! Ich habe weitergemacht und nicht mehr diese Freude empfunden, auch nicht im Double-Jahr 2003", berichtete der Meistertrainer in einer "Sky"-Gesprächsrunde.

Ein Jahr danach habe er schließlich gemerkt: "Es geht dem Ende entgegen. Ich habe innerlich gespürt, dass ich nicht mehr die Kraft habe", sagte Hitzfeld. Nach dem Abschied von den Bayern 2004 habe er "mehr als ein Jahr gebraucht, um wieder Kraft, Appetit und Lebensmut zu haben".

Pause: Angebot vom DFB ausgeschlagen

Auch deshalb habe er auf ein mögliches Engagement als Bundestrainer verzichtet und ein Angebot des DFB nach dem Vorrunden-Aus bei der EM in Portugal ausgeschlagen.

Den Druck auf Fußball-Trainer sieht der Schweizer Nationaltrainer als fast unerträglich an. "Wenn eine kleine Krise kommt, wird es ein Spießrutenlauf. Man hat immer einen immensen Druck und wenig Freiraum, um abzuschalten. Das ist das große Problem, dass man von Termin zu Termin hetzt und immer unter Beobachtung steht."

Ottmar Hitzfeld im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung