Oliver Kahn will Talente im TV casten

Von SPOX
Samstag, 20.08.2011 | 11:33 Uhr
Oliver Kahn hat bereits in China erste Erfahrungen in Sachen Fußball-Castings gesammelt
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der ehemalige Nationalspieler Oliver Kahn plant angeblich eine Casting-Show für Fußball-Talente im deutschen Fernsehen. Als Vorbild dient ein erfolgreiches Format aus China. Die Verhandlungen mit einem TV-Sender sind angeblich schon weit fortgeschritten.

Als Spieler hat er polarisiert - und auch nach seiner aktiven Zeit ist Oliver Kahn immer wieder für eine Überraschung gut. So plant der ehemalige Kapitän des FC Bayern München angeblich eine Casting-Show für Fußball-Talente im deutschen Fernsehen. Dabei soll von einer Jury, die unter anderem mit Kahn besetzt sein wird, das Können von jungen Torhütern und Feldspielern bewertet werden.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll die Show nach dem chinesischen Vorbild "Never give up" konzipiert werden. Dort war Kahn Chef-Juror und castete in zehn erfolgreichen Folgen den besten Torhüter.

Verhandlungen laufen

"Momentan sind wir dabei, ein TV-Format, das wir in Asien entwickelt haben, auch im deutschen Markt umzusetzen", sagte der 42-jährige Kahn dem Blatt.

Die Show soll auf "Sat.1" laufen, die Verhandlungen zwischen dem Sender und dem 86-maligen Nationalspieler seien schon weit fortgeschritten.

Der Start ist bei positiven Vertragsgesprächen dann im Mai 2012 geplant, acht Folgen soll es geben. Dem Sieger winkt laut Angaben der "Bild" ein Vertrag bei einem Bundesliga-Klub.

Der 3. Spieltag der Bundesliga im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung