Zehnter Verhandlungstag am Bochumer Landgericht

Wettskandal: Auch EM-Qualifikation betroffen

SID
Montag, 09.05.2011 | 16:01 Uhr
Der Wettskandal im europäischen Fußball soll nun auch A-Länderspiele betreffen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Im größten Wettskandal der europäischen Fußball-Geschichte ist wohl auch die Qualifikation zur EM-Endrunde 2008 betroffen. Der 4:0-Sieg Norwegens über Malta soll manipuliert gewesen sein.

Im größten Wettskandal der europäischen Fußball-Geschichte ist anscheinend auch die Qualifikation zur EM-Endrunde 2008 in Österreich und der Schweiz betroffen. Der mutmaßliche Wettpate Marijo C. sagte am zehnten Verhandlungstag vor der 12. Strafkammer des Landgerichts Bochum aus, dass der 4:0-Sieg Norwegens gegen Malta im Juni 2007 manipuliert worden sei.

Er habe sich vor dem Spiel mit mindestens drei maltesischen Spielern in einem Hotel in Oslo getroffen, sagte C.. "Ich hätte lieber ein 5:0 gehabt, aber die Spieler hatten sich schon untereinander abgesprochen", gab C. zu Protokoll. Der Kroate war nach Rücksprache mit Ante Sapina nach Oslo gereist. Sapina sitzt wie C. in Bochum auf der Anklagebank. Beiden droht eine mehrjährige Haftstrafe.

Damit betrifft die mögliche Manipulation durch die Wettbetrüger nun auch A-Länderspiele auf europäischer Ebene. Zuvor war bekannt geworden, dass Liga- und Pokalspiele im Senioren- und Juniorenbereich in ganz Europa sowie auch Champions-League-Spiele und die WM-Qualifikation möglicherweise manipuliert worden waren.

Urteile werden am Donnerstag erwartet

Die Urteile gegen Ante Sapine und die zwei weiteren Angeklagte vor dem Bochumer Landgericht sollen am 19. Mai gefällt werden. Dies kündigte der Vorsitzende Richter der 12. Strafkammer, Wolfgang Mittrup, am Ende des zehnten Verhandlungstages an.

Den beiden mutmaßlichen Drahtziehern Sapina und Marijo C. droht wegen der Verschiebung von annähernd 50 Spielen eine mehrjährige Haftstrafe, die Staatsanwaltschaft rechnete zuletzt mit mehr als sechs Jahren. Damit Donnerstag in einer Woche plädiert und geurteilt werden kann, sollen die Verfahren von Sapina, Marijo C. und des Mitangeklagten Dragan M. am elften Verhandlungstag am kommenden Montag abgetrennt werden.

Das laufende Verfahren gegen die mutmaßlichen Drahtzieher ist das zweite zum Wettskandal vor dem Bochumer Landgericht. Am 14. April hatte die 13. Strafkammer gegen drei Mittäter Haftstrafen zwischen drei Jahren und drei Jahren und elf Monaten verhängt.

Alles zur Qualifikation für die EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung