Vor Derby-Wochenende

Polizei: Fußball nimmt "keinerlei Rücksicht"

SID
Donnerstag, 03.02.2011 | 21:10 Uhr
Die Polizeigewerkschaft beklagt den Derby-Spieltag
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Vor dem Derby-Wochenende wirft die Polizeigewerkschaft DPolG den Spielplan-Machern Fehler vor. "Das geht nicht. Das muss man doch entzerren!", so Bundesvorsitzender Rainer Wendt.

Vor dem großen Derby-Wochenende im deutschen Fußball wirft die Polizeigewerkschaft DPolG den Spielplan-Machern Fehler vor. "Das geht nicht. Das muss man doch entzerren! In Berlin und anderswo haben wir derzeit ganz andere Sorgen. Ich bin es gewohnt, dass die Fußball-Organisatoren keinerlei Rücksicht auf die Polizeiarbeit nehmen", sagte der Bundesvorsitzende Rainer Wendt. Unter anderem stehen am Wochenende die Derbys Borussia Dortmund gegen Schalke 04, Hamburger SV gegen FC St. Pauli und Hertha BSC gegen Union Berlin an.

"Es wird generell viel zu wenig Rücksicht auf die Belastung der Polizei genommen", sagte Wendt. Er richtete seine Kritik an den Liga-Präsidenten Reinhard Rauball und den Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Theo Zwanziger. "Einerseits werden Rauball und Zwanziger nicht müde zu betonen, dass sie nicht mit mir reden wollen. Andererseits beschwert sich Rauball, dass ich keinen Kontakt aufnehme", sagte Wendt.

Gespräch mit DFB-Präsident Zwanziger

Er kündigte an, mit Zwanziger am Freitag das Gespräch zu suchen. Angeblich hat die Polizei von Bund und Ländern in der Saison 2009/10 bei Fußball-Einsätzen 1,8 Millionen Arbeitsstunden geleistet - dies würde einem Umfang von 1385 Stellen entsprechen.

Wendt liegt mit dem DFB und der Deutschen Fußball Liga (DFL) fast schon traditionell über Kreuz. Häufig ging es um die Kosten für Polizeieinsätze, an denen sich die Fußball-Verbände nach Ansicht Wendts beteiligen sollen. Zuletzt forderte der DPolG-Vorsitzende wegen des Castor-Einsatzes die komplette Absage des 12. Bundesliga-Spieltages.

2009 brachte Wendt DFB und DFL gegen sich auf, als er mit Blick auf Fan-Ausschreitungen während Fußballspielen behauptete: "In der derzeitigen Situation müssen wir leider jedem Fußball-Fan sagen: Wer ins Stadion geht, begibt sich in Lebensgefahr."

Tippspiel zum 21.Spieltag: Ein Spieltag wie für den BVB gemacht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung