Verbandsliga: Insolvenzverfahren aufgehoben

Traditionsklub Aschaffenburg gerettet

SID
Freitag, 10.12.2010 | 20:36 Uhr
Insolvenzverfahren beendet: In Aschaffenburg gehen die Lichter doch nicht aus
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Traditionsverein Viktoria Aschaffenburg ist gerettet. Das Insolvenzverfahren gegen den ehemaligen Zweitligisten und heutigen Verbandsligisten wurde aufgehoben.

Der Traditionsverein Viktoria Aschaffenburg ist saniert und damit gerettet. Am Freitag wurde das Insolvenzverfahren durch das Insolvenzgericht aufgehoben, damit ist die formelle Voraussetzung für die Fortführung des Vereins geschaffen.

Der heutige Verbandsligist spielte zwischen 1946 und 1960 zehn Jahre in der obersten Liga und noch in den 80ern drei Jahre in der 2. Bundesliga. Von 1964 bis 1974 spielte unter anderem der heutige Schalker Trainer Felix Magath in der Viktoria-Jugend.

Viktoria Aschaffenburg: Der Traditionsklub im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung