Nach WM-Eklat

Equipe Tricolore: Anelka will nicht zahlen

SID
Dienstag, 21.12.2010 | 19:23 Uhr
Nicolas Anelkab stand bei der WM in Südafrika nur in zwei Spielen auf dem Platz
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Championship
Cardiff -
Leeds (DELAYED)
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Eredivisie
Heerenveen -
Ajax
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Premier League
Lok Moskau -
Dynamo Moskau
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Ausgerechnet Enfant terrible Nicolas Anelka ist einer von zwei französischen Fußball-Nationalspielern, die dem Verzicht auf die WM-Prämien noch nicht zugestimmt haben.

Die WM-Spieler hatten als Wiedergutmachung für die desolaten Leistungen und den skandalösen Vorfällen ihre WM-Prämien zur Verfügung gestellt.

Bei dem zweiten Spieler handelt es sich um Thierry Henry. "Wir haben das nicht speziell diskutiert. Wenn es noch die geringste Hoffnung gibt, dann eher bei Henry. Bei Anelka würde es mich überraschen", sagte ein Verbandsmitglied.

Anelka mit Eklat während der WM

Anelka hatte bei der WM in der Halbzeitpause des Gruppenspiels der Franzosen gegen Mexiko (0:2) Nationaltrainer Raymond Domenech aufs Übelste beschimpfte und war daraufhin nach Hause geschickt worden.

Der Verband hatte Anelka daraufhin für 18 Spiele gesperrt. Auch gegen Patrice Evra, Bayern-Star Franck Ribery und Jeremy Toulalan waren verbandsinterne Sperren verhängt worden.

Anelka: Abschied stand schon vor WM fest

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung