Fussball

Medien: Roma baggert Ottl an

Von Tickerer: Tim Frische / Markus Matjeschk
Andreas Ottl erzielte bislang in 100 Bundesligaspielen sechs Treffer
© Getty

Die Roma soll mit Bayerns Andreas Ottl flirten (16.35 Uhr). Antonio Cassanos Wechsel zu Inter Mailand steht kurz bevor (14.28 Uhr). Van Gaal setzt wohl lieber auf Kraft als auf Neuer (16.15 Uhr). Jürgen Klopp hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund vorzeitig verlängert (14.16 Uhr). Mario Gomez wird mit Juventus Turin in Verbindung gebracht (13.22 Uhr). Willy Sagnol rät dem FC Bayern von einer Verpflichtung von Benoit Tremoulinas ab (11.10 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.00 Uhr: Das war's dann auch schon wieder für heute. Natürlich gehe ich nicht, ohne Euch noch einen heißen Tipp mitzugeben. Deutschlands Frauen treffen in wenigen Momenten auf Afrikameister Nigeria. Hier geht's zum LIVE-TICKER. Gleich mal reinklicken! Viel Spaß dabei!

17.55 Uhr: Wie "Sport.co.uk" meldet, sollen Arsenal London, der FC Liverpool und AC Milan ihre Fühler nach Keisuke Honda ausgestreckt haben. Hondas Berater bestätigte das Interesse der Klubs. Konkrete Angebote für den ZSKA-Angreifer gebe es bislang aber nicht. Hondas Vertrag läuft noch bis 2013.

17.40 Uhr: Die Vorschläge zur FIFA-Elf des Jahres lassen uns einfach nicht los. Mal ehrlich, Spieler wie Kaka, Ronaldinho und Fernando Torres haben doch schon bessere Zeiten erlebt, oder? Was meint Ihr, wer hat auf der Liste absolut nichts zu suchen?

17.25 Uhr: Jede Menge Arbeit für die UEFA. Nach den umstrittenen Platzverweisen in der Champions League wurde heute offiziell ein Ermittlungsverfahren gegen Xabi Alonso, Sergio Ramos, Iker Casillas und Jerzy Dudek eingeleitet. Damit nicht genug, beschäftigt sich der europäische Fußballverband auch mit dem Fall Sorin Cartu. Auf Clujs Ex-Trainer kommt womöglich eine saftige Geldstrafe zu.

17.10 Uhr: Ja, es gibt sie doch noch: positive Meldungen aus dem Bremer Lazarett. Laut "Kreiszeitung" steht Claudio Pizarro überraschend kurz vor seinem Comeback. Der Heilungsprozess nach seinem erneuten Muskelfaserriss im Oberschenkel sei optimal verlaufen. Wenn alles gut läuft, kann der Peruaner schon am kommenden Sonntag gegen den FC St. Pauli (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) spielen.

16.49 Uhr: Ich verabschiede mich dann jetzt in den Feierabend und übergebe den Tages-Ticker an den Kollegen Matjeschk. Einen schönen Abend noch allerseits!

16.35 Uhr: Lange Zeit war Andreas Ottl bei den Bayern nur Reservist, jetzt spielt der Mittelfeldspieler einige Spiele am Stück und schon zeigen die ersten Vereine Interesse am 25-Jährigen. Die "Gazzetta dello Sport" berichtet, dass der AS Rom ein Auge auf Ottl geworfen habe. Der Vertrag des ehemaligen U-21-Nationalspielers läuft Ende der Saison aus. Er wäre daher eine günstige Alternative für das Mittelfeld der Italiener. Claudio Ranieri bemängelte zuletzt, dass sein Kader quantitativ unterbesetzt sei.

16.15 Uhr: Ist das Thema Manuel Neuer beim FC Bayern bald ganz vom Tisch? Wie der "Kicker" erfahren haben will, würde Louis van Gaal lieber auf Thomas Kraft als auf die deutsche Nummer eins als Butt-Nachfolger bauen. Die beeindruckende Leistung des Youngsters bei der Roma könnte diesen Sinneswandel ausgelöst haben - was denkt Ihr, sollen die Bayern lieber auf Kraft setzen oder Neuer für eine hohe Ablöse holen?

15.59 Uhr: Aufgepasst alle HSV-Fans: Wer von Euch mit seinem Lieblingsteam ins Wintertrainingslager fahren möchte, der weiß nun endlich wohin es geht - nach Dubai. Die Hamburger reisen vom 2. bis zum 7. Januar 2011 in das Emirat am Persischen Golf und werden am 4. Januar auf Einladung des langjährigen Bundesliga-Fernsehpartners Dubai Sports Channel ein Testspiel gegen Al Wahda S.C.C. absolvieren.

15.45 Uhr: Kehrt Diego Maradona bald auf die Trainerbank zurück? Der ehemalige Fußballstar gilt als einer der Kandidaten für den Trainerposten bei den Boca Juniors. Dort spielt derzeit auch Juan Roman Riquelme, dem eine nicht so glückliche Beziehung zur Hand Gottes nachgesagt wird. Ein Problem mit der Verpflichtung des Exzentrikers hätte er aber nicht. "Der Präsident trifft die Entscheidungen. Sollte er entscheiden, dass Maradona Trainer wird, dann macht er seine Sache und ich meine", sagte der Spielmacher "FoxSports".

15.27 Uhr: Hier für euch noch einmal alle Spieler die bei der Wahl zur Fußball-Elf des Jahres nominiert wurden:

Torhüter: Gianluigi Buffon, Iker Casillas, Petr Cech, Julio Cesar, Edwin van der Sar

Verteidiger: Daniel Alves, Gareth Bale, Michel Bastos, Ashley Cole, Patrice Evra, Rio Ferdinand, Philipp Lahm, Lucio, Maicon, Marcelo, Alessandro Nesta, Pepe, Gerard Pique, Carles Puyol, Sergio Ramos, Walter Samuel, John Terry, Thiago Silva, Nemanja Vidic, Javier Zanetti

Mittelfeldspieler: Esteban Cambiasso, Michael Essien, Cesc Fabregas, Steven Gerrard, Andres Iniesta, Ricardo Kaka, Frank Lampard, Javier Mascherano, Thomas Müller, Mesut Özil, Andrea Pirlo, Bastian Schweinsteiger, Wesley Sneijder, Xabi Alonso, Xavi

Stürmer: Dimitar Berbatov, Didier Drogba, Samuel Eto'o, Diego Forlan, Gonzalo Higuain, Zlatan Ibrahimovic, Lionel Messi, Diego Milito, Arjen Robben, Ronaldinho, Cristiano Ronaldo, Wayne Rooney, Carlos Tevez, Fernando Torres, David Villa

15.13 Uhr: Gestern schien es noch, als ob Nestor Gorosito die Nachfolge des bei entlassenen Juan Manuel Lillo in Almeria antreten werde, nun Jose Luis Oltra der neue Cheftrainer des Tabellenvorletzten der Primera Division. Oltras erstes Spiel ist am Wochenende im Mestalla beim FC Valencia - es gibt leichtere Aufgaben für ein Debüt...

15.02 Uhr: Vier Deutsche in der besten Elf der Welt? Thomas Müller, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Mesut Özil sind vom Fußball-Weltverband FIFA und der internationalen Spielervereinigung FIFPro für die Fußball-Elf des Jahres vorgeschlagen worden. Aus dem Pool von 55 Spielern wählen 50.000 Profi-Fußballer nun die elf Besten. Je vier Abwehrspieler, vier Mittelfeldspieler, zwei Stürmer und ein Torwart darf jeder Wahlberechtigte in die Elf des Jahres bestimmen. Neben den deutschen Top-Stars steht aus der Bundesliga auch Bayern Münchens Arjen Robben auf der Liste. Wie sieht Eure Topelf des Jahres aus?

Juventus Turin an Mario Gomez interessiert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung