Hoffenheim an Nizza-Stürmer Remy interessiert

SID
Mittwoch, 18.08.2010 | 18:46 Uhr
Loic Remy (r.) schoß in 64 Spielen 24 Tore für OGC Nizza
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Laut Frederic Guerra, Berater des französischen Nationalspielers Loic Remy, hat Bundesligist 1899 Hoffenheim Interesse an seinem Schützling. Hoffenheim dementierte dies.

Auf der Suche nach Neuverpflichtungen hat Bundesligist 1899 Hoffenheim offenbar seine Fühler nach dem französischen Nationalspieler Loic Remy von OGC Nizza ausgestreckt.

Frederic Guerra, Berater des 23-Jährigen, erklärte am Mittwoch, dass sowohl Hoffenheim als auch der französische Meister Olympique Marseille mündliche Angebote für den Angreifer abgegeben hätten.

Hoffenheim wittert Preistreiberei

Hoffenheims Manager Ernst Tanner sagte dazu: "Das ist wieder ein Spieler, der von Vereinen umworben wird, in einer Größenordnung wie Liverpool."

Tanner weiter: "Wir müssen uns damit abfinden: Schon wieder wird unser Name einfach dazu benutzt, um Preise in die Höhe zu treiben."

Tanner: "Das ist überhaupt nicht mehr notwendig"

Laut Guerra bieten beide Vereine eine Ablöse von rund 15 Millionen Euro sowie einen Fünfjahresvertrag.

Remy hatte in der abgelaufenen Saison in 34 Ligaspielen 14-mal für Nizza getroffen und am 11. August bei der 1:2-Niederlage der Equipe Tricolore gegen Norwegen nach über einem Jahr Pause sein zweites Länderspiel bestritten.

"Kein absolutes Muss"

Tanner glaubt aber nicht, dass Hoffenheim kurzfristig noch einen Spieler verpflichtet: "Das ist überhaupt nicht mehr notwendig. Es ist zwar möglich, und wir sind auch noch in Gesprächen, aber es ist kein absolutes Muss mehr. Wir hatten jetzt zwei Monate Vorbereitung und die Mannschaft ist gut in Schuss."

Tanner fügte an: "Jetzt jemand Neues hineinzuplatzieren, halten wir nicht unbedingt für angebracht. Wir gehen jetzt in die ersten Spiele so rein. Wenn wir noch jemand holen sollten, muss man ihm Zeit geben, um sich zu integrieren. Realistisch ist das bis nach der UEFA-Pause im September."

VfL Wolfsburg will Ryan Babel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung