Frauen-Fußball

Wattenscheider Frauen droht Ungemach

SID
Montag, 03.05.2010 | 13:23 Uhr
Jörg Amthor trainiert die Fußballerinnen der SG Wattenscheid 09
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der DFB-Kontrollausschuss hat die Fußball-Frauen des SG Wattenscheid 09 im Visier. Der Zweitligist war am Sonntag nicht zum Ligaspiel gegen Werder Bremen angetreten.

Den Fußballerinnen des Zweitligisten SG Wattenscheid 09 droht Ärger vonseiten des DFB. Der DFB-Kontrollausschuss befasst sich mit dem designierten Absteiger, der am Sonntag nicht zum Punktspiel bei Werder Bremen angetreten war.

Die Wattenscheider hatten am Samstagabend die Bremer telefonisch darüber informiert, dass sie am kommenden Tag nicht anreisen werden.

Laut der Bremer Verantwortlichen begründeten die Wattenscheiderinnen die kurzfrstige Absage damit, dass sie keine elf leistungsfähige und leistungsbereite Spielerinnen hätten. Wattenscheid wird wie der TuS Harpen aus der Regionalliga West zur kommenden Saison mit dem VfL Bochum fusionieren.

Pokalfinale: DFB mit Verkaufszahlen zufrieden

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung