Babbel und Ziege bestehen Trainer-Prüfung

SID
Donnerstag, 01.04.2010 | 18:17 Uhr
Markus Babbel war von November 2008 bis Dezember 2009 Trainer beim VfB Stuttgart
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Markus Babbel und Christian Ziege haben den Trainer-Lehrgang in Köln erfolgreich abgeschlossen. Ziege erzielte dabei das drittbeste Ergebnis hinter Mario Himsl und Thomas Krücken.

Der frühere Stuttgarter Teamchef Markus Babbel und seine ehemaliger Nationalmannschaftskollege Christian Ziege haben beim 56. Fußball-Lehrer-Lehrgang in Köln die Prüfung bestanden und können ab sofort offiziell als Coach bei einem Profiklub arbeiten.

Neben den beiden Europameistern von 1996 erhielten auch 22 weitere Absolventen ihr Abschlusszeugnis.

Doppelbelastung bestanden

"Wir freuen uns, dass Babbel die Prüfung bestanden hat", sagte Ausbildungsleiter Frank Wormuth und meinte zu dessen anfänglicher Doppelbelastung als Trainer in Stuttgart und Teilnehmer des Lehrgangs: "Er hat alle Fehlzeiten, die anfangs durch seine Tätigkeit beim VfB Stuttgart entstanden sind, im Laufe der vergangenen Wochen ausgeglichen. Insgesamt sind wir ihm mit der Ausbildung so gut wie möglich entgegengekommen. Immerhin hat man ja nicht jedes Jahr einen Trainer in der Ausbildung, der mit seinem Verein in der Champions League spielt."

Himsl Lehrgangsbester

Wormuth zeigte sich insgesamt zufrieden mit den Teilnehmern und deren Leistungen.

"Es war ein sehr interessanter Lehrgang, da jeder angehende Fußball-Lehrer sich sehr gut eingebracht hat - denn so ein Lehrgang lebt auch sehr stark von seinen Teilnehmern."

Lehrgangsbester wurde Mario Himsl, der DFB-Stützpunktkoordinator im Fußball-Verband Mittelrhein und Trainer der Bundeswehr-Nationalmannschaft. Als Zweitbester ging Thomas Krücken, U17-Trainer von Hertha BSC, aus den Prüfungen hervor, dicht gefolgt von Ziege.

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung