Fussball

Babbel: "Kann mir 2. Liga vorstellen"

SID
Donnerstag, 25.03.2010 | 14:01 Uhr
Markus Babbel trainierte den VfB Stuttgart von 2008 bis 2009
© sid
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Nach dem Ende seines Trainerlehrgangs hält Markus Babbel auch ein Engagement in Liga zwei für möglich. Ein Bundesliga-Job wäre aber ein "Traum" für den Ex-Coach des VfB Stuttgart.

Markus Babbel beendet Ende März seinen Trainerlehrgang in Köln und will danach wieder ins Fußball-Geschäft einsteigen.

Der ehemalige Coach des VfB Stuttgart, der die Schwaben in der Champions League trainierte, hält in Zukunft auch ein Engagement in einem unterklassigen Verein für denkbar.

"Natürlich wäre die Bundesliga ein Traum. Durch meine Tätigkeit in Stuttgart habe ich gemerkt, dass die Liga zu mir passt. Aber ich kann mir auch die 2. Liga vorstellen", sagte Babbel im Gespräch mit dem "Bayern Magazin".

"Es muss einfach passen"

Für den UEFA-Cup-Sieger von 1996 wäre auch eine Aufgabe im Ausland eine Alternative: "Ich war ja schließlich in England, wo es mit sehr gut gefallen hat. Es muss einfach passen. Auch vom Bauchgefühl her."

Außerdem verriet Babbel, dass er derzeit noch nicht gezielt nach einem Verein suche.

"Nein, ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, nicht zu sehr in die Zukunft zu schauen. Fußball ist ein Tagesgeschäft", sagte der 37-Jährige.

Babbel stichelt gegen DFB

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung