FIFA-Vize fordert WM-Bewerbung Kolumbiens

SID
Donnerstag, 11.03.2010 | 12:46 Uhr
Jack Warner fordert eine Bewerbung Kolumbiens für die Austragung der WM 2026
© Getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Live
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

FIFA-Vizepräsident Jack Warner würde eine WM-Bewerbung Kolumbiens für 2026 begrüßen. Zwölf Jahre nach Brasilien 2014 könnten laut Warner wieder Südamerikaner Erfolg haben.

Kolumbien ist von FIFA-Vizepräsident Jack Warner zur Bewerbung um die Ausrichtung der WM 2026 aufgefordert worden.

"2014 findet die WM in Brasilien statt, und zwölf Jahre später könnte die WM wieder in Südamerika stattfinden", sagte der hochrangige Funktionär des Weltverbandes aus Trinidad und Tobago auf einer Reise durch Kolumbien zur Überprüfung der Vorbereitungen für die U20-WM 2011.

"Meiner Meinung nach kann Kolumbien auf dieser Konstellation eine Bewerbung aufbauen", sagte Warner.

Kolumbien war bereits für 1986 als WM-Gastgeber ausgewählt. Allerdings entzog die FIFA den Südamerikanern das Turnier aus finanziellen Gründen und vergab die Endrunde nach Mexiko.

Zwanziger erhält Rückendeckung von Rauball

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung