Frauen-Fußball

Japanerin Nagasato verstärkt Turbinen

SID
Mittwoch, 20.01.2010 | 12:53 Uhr
Wiedersehen in der Bundesliga: Yuki Nagasato (l.) und Linda Bresonik
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SaLive
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Offensivspielerin Yuki Nagasato wechselt zum deutschen Frauen-Meister Turbine Potsdam. Die 22-jährige Japanerin unterschrieb beim Bundesligisten bis 2012.

Der deutsche Frauenmeister Turbine Potsdam hat sich mit der japanischen Nationalspielerin Yuki Nagasato verstärkt. Die 22 Jahre alte Offensivspielerin wechselt mit sofortiger Wirkung nach Potsdam und unterschrieb dort einen Vertrag bis Juni 2012.

"Im Hinblick auf die umfangreichen Aufgaben in der Champions League, Meisterschaft und im Pokal haben wir noch eine sehr gute Spielerin benötigt und jetzt auch gefunden", erklärte Turbine-Cheftrainer Bernd Schröder.

Die 22 Jahre alte Studentin der Sportpsychologie brachte es bislang in 43 Spielen für die Nationalmannschaft ihres Landes auf 26 Tore. Mit NTV Beleze gewann sie 2002 und 2005 bis 2008 die nationale Meisterschaft Japans.

Drei Spiele des 1. FFC Frankfurt verlegt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung