SC Bad Neuenahr bleibt ohne Punktverlust

SID
Sonntag, 18.10.2009 | 17:35 Uhr
Bad Neuenahrs goldene Schützin Celia Okoyino Da Mdabi siegte mit dem DFB-Team bei der EM 2009
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SC Bad Neuenahr hat in der Frauen-Bundesliga durch einen 1:0 Sieg beim Vizemeister Bayern München die Tabellenführung übernommen. Celia Okoyino Da Mbabi erzielte den Treffer.

Der SC Bad Neuenahr ist in der Frauen-Bundesliga auch nach dem 5. Spieltag das Maß aller Dinge. Drei Tage nach dem überraschenden Zweitrunden-Aus im DFB-Pokal siegte das Team um Europameisterin Celia Okoyino Da Mbabi beim Vizemeister Bayern München 1:0 (1:0).

Den goldenen Treffer vor 280 Zuschauern erzielte Marie Pyko in der 8. Minute. "Wir hatten die besseren Torchancen und darum ist der Sieg unterm Strich verdient", sagte Trainer Thomas Obliers.

Mit fünf Siegen aus fünf Spielen übernahm sein Team mit 15 Punkten die Tabellenspitze vom FCR Duisburg (13). Der UEFA-Cup-Sieger kam im Spitzenspiel gegen Meister Turbine Potsdam nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus. Torjägerin Inka Grings bewahrte den bisherigen Tabellenführer acht Minuten vor dem Abpfiff vor der ersten Saisonniederlage.

Grings erzielt bereits den neunten Saisontreffer

Für Grings war es der neunte Treffer im fünften Ligaspiel. Vor 2118 Zuschauern hatte Femke Maes (21.) den Pokalsieger aus Duisburg in Führung gebracht, ehe Anja Mittag (30.) und Jessica Wich (40.) trafen.

Mit 12 Punkten auf Platz drei rückte der in der vergangenen Saison enttäuschende Ex-Meister 1. FFC Frankfurt vor. Nach dem Sieg im Pokalspiel gegen Bad Neuenahr (4:0) feierten die Hessinnen beim 4:0 (2:0) beim Hamburger SV ihren zweiten Erfolg unter dem neuen Coach Sven Kahlert.

FFC-Manager: "Trainerwechsel zeigt Wirkung"

"Der Trainerwechsel zeigt weiter Wirkung. Wir sind zurück in der Erfolgsspur", sagte FFC-Manager Siegfried Dietrich. Birgit Prinz (16./38.) traf vor 870 Zuschauern zweimal. Laura Del Rio (71.) und Petra Wimbersky (90.) erhöhten.

Im Kellerduell trennten sich Tennis Borussia Berlin und der 1. FC Saarbrücken 2:2 (1:2). Schlusslicht SC Freiburg muss nach einem 1:3 (0:1) gegen den VfL Wolfsburg weiter auf den ersten Punktgewinn warten.

Duisburg und Potsdam teilen sich die Punkte

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung